SVU Murau: Auch ein "Training mit Vorgaben" nimmt man gerne an!

Ganz und gar keine einfache Zeiten durchlebt gegenwärtig der Fußballsport bzw. explizit der Amateurbereich. Denn während im Profisport zumindest vorübergehend einmal "Geisterspiele" in Aussicht gestellt werden, scheinen sich derzeit von der Regionalliga abwärts, keine wirklichen Optionen anzubieten. Was mit sich bringt, dass eben diese Clubs, wie auch die Damen- und Jugend-Mannschaften, österreichweit völlig in der Luft hängen. Von der Regierung gibt es diesbezüglich keine wegweisenden Meldungen. Anscheinend ist man bemüht Zeit ins Land kommen zu lassen, um dann mit den erforderlichen Argumenten, eine vorübergehende Lösung zu verkünden. Ob diese dann zu Gunsten des Fußballs ausfallen wird, bleibt abzuwarten. Fakt ist, dass man vonseiten der Verantwortlichen, ohne der nötigen Medikamente, im Frühherbst 2020, wohl nichts leichtfertig aufs Spiel setzen wird. Ligaportal.at ist dabei die Stimmung in den Vereinen zu filtern. Nun ist der SVU Murau an der Reihe. Im Herbst-Durchgang belegte die Truppe von Trainer Georg Harding, mit einem 7-Punkte-Rückstand auf den Herbstmeister Judenburg, in der Oberliga Nord, den 3. Tabellenplatz.

 

Harding2 Bildgröße ändern

(Wann auch immer die Punktejagd wieder losgeht: Trainer Georg Harding und die Murauer werden zu beachten sein)

 

Sektionsleiter Werner Palli stellt sich den 6 Ligaportal-Fragen:

Wie ist der bisherige Verlauf der Corona-Pandemie zu beurteilen bzw. wie ist eine weitere Entwicklung zu erwarten?

"Die Maßnahmen der Regierung waren sicherlich richtig, sonst hätten wir trotz unseres besseren Gesundheitssystems, wie in vielen Ländern, auch viel mehr Tote zu beklagen. Wie sich das Ganze entwickeln wird, kann ich leider nicht sagen, das können nicht einmal die Fachleute."

Das ÖFB-Präsidium hat beschlossen, die Saison zu beenden und nicht zu werten. Ist diese Entscheidung nachvollziehbar oder hätte es auch eine andere Option gegeben?

"Wir können und müssen damit leben, diesbezüglich sind wir nur Befehlsempfänger. Die Entscheidung ist für uns nachvollziehbar, obwohl wir hätten gerne gehabt, dass im Juni und Juli die Meisterschaft fertiggespielt worden wäre. Es hätte sicherlich noch mehrere Optionen gegeben, von Fertigspielen im Juni und Juli bis im Herbst oder erst im nächsten Frühjahr!"

Wie ist es zu erklären, dass der ÖFB der Bundesliga bezüglich Fortsetzung der Saison freie Hand lässt, im Amateur-Bereich aber einmal mehr über die Vereine drüberfährt?

"Es wird auch für die Amateurmannschaften in naher Zukunft von der Regierung und vom ÖFB eine Perspektive mit Zeithorizont geben müssen, denn sonst verliert der ÖFB viele Vereine, ehrenamtliche Funktionäre, Spieler und freiwillige Helfer!"

Wie groß ist die Freude auf die angekündigte Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes, oder ist ein Training unter den derzeit geltenden Bestimmungen nicht sinnvoll?

"Wenn wir ab dem 15. Mai trainieren dürfen, dann ist bei uns die Freude sehr groß. Wir fangen dann mit der Kampfmannschaft am 18. Mai auf freiwilliger Basis an. Das Training mit Abstand ist natürlich nicht „das Gelbe vom Ei“, jedoch ist das sicher besser, als zum Nichtstun gezwungen zu werden. Denn sonst wandern die einzelnen Sportler über kurz oder lang zu anderen Sportarten ab!"

Ist ein Saisonstart im Herbst realistisch?

"Für mich unbedingt, wir müssen unser Leben lang sowieso mit dem Virus leben und vielleicht gibt es bis dorthin sogar schon ein Medikament oder eine erfolgreiche Behandlungsmethode!"

Wie ist die aktuelle Situation im Verein? Ist die Kaderplanung für die nächste Saison schon angelaufen bzw. gibt es bereits Veränderungen?

"Die Stimmung im Verein ist trotz des Stillstandes recht gut, weil wir gut aufgestellt sind. Die Kaderplanung ist schon lange im Laufen, ein paar arrivierte Spieler haben sich noch nicht entschieden ob sie weiterspielen oder nicht? Dies hängt davon ab, ob es im Herbst weitergeht oder vielleicht erst im Frühjahr. Auf der Torhüterseite haben wir Handlungsbedarf, Michael Fritz hat seine Karriere beendet. Wir sind mit dem einen oder anderen Spieler im Gespräch, aber fix ist noch nichts."

 

 

>> Werde jetzt zum Papp-Fan und unterstütze deinen Herzensklub mit einer Spende <<

 

 

Photo: Richard Purgstaller / by: Ligaportal/Roo

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten