In Lauerposition: Schladming sollte man eine Außenseiterchance zubilligen!

Dem FC WM-Estriche Schladming ist es in der jüngeren Vergangenheit immer wieder passiert, dass man den Weg runter in die Unterliga Nord A antreten musste. So zuletzt passiert 2008, 2011 und 2017. Die Saison 18/19 konnte man dann in der Oberliga Nord am starken 4. Tabellenplatz abschließen. Auch im Herbst 2019 sollte die Performance mit dem 6. Rang soweit passen. Genau in diese Kerbe wollen die Schladminger auch in der Spielzeit 20/21 schlagen. Wenngleich, wie es jeder anderen Mannschaft auch geht, es erst zum abwarten ist, wie weit die Coronapause der Spielfreudigkeit bzw. der Einsatzbereitschaft zugesetzt hat. Aber die Überraschung wäre nicht wirklich groß, würden es die Planaistädter wiederum bewerkstelligen, sich im vorderen Tabellendrittel festzusetzen.

 

Schladming

(Den Schladmingern ist es durchaus zum zutrauen, sich vorne in der Tabelle zu etablieren)

 

Man scharrt bereits in den Startlöchern

Funktionär Stefan Eckel zur Sachlage: "Natürlich ist es unser Vorhaben, wiederum eine Rolle in der Liga spielen zu können. Mit Johannes Felsner und Andre Unterberger ist es auch gelungen, zwei absolute Wunschspieler zu verpflichten. Sie werden entscheidend dazu beitragen, dass die Defensive mit der nötigen Stabilität ausgestattet ist. Hinzu kommt, dass mit Daniel Krammel, nach seiner im Jänner erlittenen Verletzung, ein Offensivspieler zum Team dazustößt. Unserem Trainerduo Herwig Burgsteiner/Stefan Knapp ist es bereits gelungen, den nötigen Spaß bzw. die Leidenschaft und Professionalität in die Mannschaft zu bringen. Mit der erforderlichen spielerischen Leichtigkeit ist es auch gelungen, die ersten Testspiele zur vollsten Zufriedenheit zu absolvieren. Stainach-Grimming (11:0) und Bad Aussee (4:2) wurden besiegt, gegen den Landesligisten Rottenmann holten wir ein 1:1-Remis. Ich denke doch, dass wir das Zeug dazu haben, die eine oder andere Mannschaft in der Liga zu ärgern bzw. ist es doch unsere Vorstellung, eine guten einstelligen Platz zu erreichen." - so Eckel. Meisterschaftsstart: Freitag, 28. August, 19:00 Uhr: Irdning gegen Schladming. Nächstes Testspiel: Freitag, 31. Juli, 19:00: Haus/E. gegen Schladming.

 

Oberliga Nord Transferliste

 

Photocredit: Richard Purgstaller

by: Ligaportal/Roo

 

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten