Holprig unterwegs: Krieglach will sich mit einem Gesicht präsentieren!

Der EKRO TUS Krieglach zählt, mit der Ausnahme der Spielzeit 18/19, da vollzieht man einen Seitensprung in der Unterliga Nord A, soweit zum festen Bestandteil in der Oberliga Nord. Aktuell bestreitet man dort bereits die achte Saison. Mit den vorderen Plätzen haben die Mürztaler dabei aber wenig bis nichts zu tun. Zumeist waren die Krieglacher in diesem Zeitraum im gesicherten Tabellen-Mittelfeld antreffbar. Wie auch diesmal, nach den 9 Herbstspielen hält man bei, aber doch verbesserungsfähigen 9 Zählern. Dabei lässt die Gärtner-Truppe die nötige Konstanz aber weitgehendst vermissen. So folgen auf deftigen Heimklatschen, 2:6 gegen Kindberg-Mürzhofen und 0:8 gegen Schladming, postwendend wieder respektable Auswärts-Darbietungen. Damit ist es dann letztlich auch gelungen, sich aus dem unteren Tabellenbereich heraus zu manövrieren. 

 

TUS KRIEGLACH:

Tabellenplatz: 10. Oberliga Nord

Heimtabelle: 11.

Auswärtstabelle: 7.

längste Serie ohne Sieg: 3 Spiele

höchster Sieg: 6:0 gg. St. Lorenzen (6. Runde)

längste Serie ohne Niederlage: 3 Spiele

höchste Niederlage: 0:8 gegen Schladming (8. Runde)

geschossene Tore/Heim: 3,0

bekommene Tore/Heim: 3,7

geschossene Tore/Auswärts: 1,4

bekommene Tore/Auswärts: 1,8

Spiele zu Null: 2

Fairplaybewerb: 9.

TUS

(Wie hier beim Spiel in Knittelfeld hatte die Krieglacher Defensive desöfteren Schwerarbeit zu verrichten)

 

INTERVIEW MIT DEM SPORTLICHEN LEITER GERALD GRIESSLER:

Wie zufriedenstellend sind die Herbstspiele verlaufen bzw. wurden die Vorgaben soweit erreicht?

"In Summe betrachtet haben wir uns doch um einiges mehr erwartet. Aber nach dem verschlafenen Start bzw. nach den empfindlichen Heim-Niederlagen, gilt es zufrieden zu sein mit dem, was wir letztlich noch auf das Konto gebracht haben." 

Der Herbst war coronabedingt eine Gratwanderung. Wie sehr hat das die Mannschaft betroffen?

"Natürlich war das auch bei uns ein stets präsentes Thema. Wir waren auch sehr bemüht darum, die Vorgaben immer einzuhalten. Was uns, denke ich, auch soweit hervorragend gelungen ist."

Wir gehen einmal davon aus, dass im Frühjahr nach einer Vorbereitungszeit wieder um Punkte gekämpft wird. Wie sieht die Zielsetzung aus bzw. wo sieht man sich nach Beendigung der kompletten Meisterschaft?

"Wir haben mit Sicherheit das Zeug, uns im vorderen Tabellenbereich zu etablieren. Ich hoffe doch, dass wir im Frühjahr die Chance erhalten, das auch unter Beweis zu stellen." 

Wird es in dieser ungewissen Übertrittszeit zu Kaderveränderungen kommen?

"Mit dem momentanen Stand der Dinge ist es nicht geplant, dass es zu Kaderveränderungen kommt."

Wie sieht der persönliche Corona-Ausblick aus?

"Die Hoffnung ist doch gegeben, dass es, mit Hilfe des Impfstoffs, bis Sommer 2021, zu erheblichen Besserungen kommt."

  

WORDRAP:

TUS Krieglach: Lieblings-Mannschaft

Ligaportal.at: Super-App

soziale Netzwerke: von mir oft benützt

Lieblingsverein: AC Milan

Gänsehaut bekomme ich: "Never walk alone"

Schifahren oder ans Meer: ans Meer

In diesem Film hätte ich gerne mitgespielt: Rambo

mein Lieblingkicker ist: Zlatan Ibrahimovic

Frauen-Fußball: ist soweit in Ordnung

diese Person würde ich gerne kennenlernen: Arnold Schwarzenegger

Davon kann ich nicht genug kriegen: Fußball

bevorzugte Musik: AC/DC

 

Photocredit: Richard Purgstaller

by: Ligaportal/Roo