Remis zwischen Hartbergs Amateuren und Margarethen

altaltNicht über ein Remis hinaus kam am Samstagnachmittag der SC St. Margarethen bei den Amateuren des TSV Hartberg. Die Mannschaft von Trainer Manfred Fuchs kam nur zu einem 1:1-Unentschieden, nachdem man 1:0 voran lag. Andreas Pichlbauer sorgte für die Führung. Dominik Mild glich in der zweiten Halbzeit aus. Margarethen ist in der Tabelle der Oberliga Süd-Ost damit Sechster mit 18 Punkten auf dem Konto. Hartbergs Jungspunde bleibn Zehnter mit 15 eingefahrenen Punkten. Das Remis hilft keiner der beiden Mannschaften weiter. So viel steht fest. Beide erwarteten sich von der Partie mehr. 

Munterer Beginn

Das Publikum bekommt einen munteren Beginn zu sehen. Beide Teams spielen nach vorne, wobei die Heimischen insgesamt den besseren Start erwischen und gleich nach vorne spielen. Man kommt auch gleich zu der einen oder anderen Möglichkeit, scheitert aber aus teils sehr guter Position. So kommt es in der 30. Minute so, wie es kommen musste. Andreas Pichlbauer verwandelt einen Elfmeter zur Führung der Margarethener. Das ist dann auch der Pausenstand. 

Ausgleich für Hartberg

Im zweiten Durchgang ist Margarethen das bessere Team und spielt mit der Führung im Rücken weiter nach vorne. Anstatt nachzulegen, erzielen in der 55. Minute plötztlich die Gastgeber den Ausgleich. Dominik Mild darf als Torschütze jubeln. In Folge geht es Hin und Her und die rund 100 Fans Hinterweingartstadion sehen ein durchaus gefälliges Spiel. Tore gibt es aber keine mehr. Das Match endet mit 1:1. 

Manfred Fuchs (Trainer St. Margarethen): "Also ich bin nicht unzufrieden. Hartberg hatte doch einiges an Unterstützung. Das ist schon in Ordnung von unserer Seite."

von Redaktion

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten