Hartberg Amateure drehen Partie gegen Ilz und holen drei Punkte

altaltNicht aufzuhalten scheint die Negativserie von SV Ilz in der steirischen Oberliga Süd-Ost. Die Mannschaft von Trainer Werner Ostermann musste sich am Samstagnachmittag auch auswärts bei den TSV Hartberg Amateuren geschlagen geben. Sein Team verlor mit 2:4. Geht die Serie der Ilzer so weiter, laufen die Ostermann-Mannen tatsächlich Gefahr, noch in den Abstiegskampf verwickelt zu werden. Für die Tore der Gäste sorgten Thomas Schützenhöfer, der zwei Mal netzte. Dazu traf Markus Sittsam ins eigene Tor. Für die übrigen drei Tore der Gastgeber sorgten Thomas Rotter und Lukas Ried (zwei Treffer). 

Ilz geht in Führung

Dabei finden die Ilzer, bei denen aufgrund der dünnen Kaderdecke erneut Trainer Ostermann in der Startelf stand, gut in die Partie. Man spielt nach vorne und findet auch gleich zwei gute Chancen vor. Allerdings werden die Möglichkeiten vergeben und es bleibt beim 0:0. Erst nach knapp einer halben Stunde steht es 1:0 für die Gäste. Thomas Schützenöfer darf jubeln. Damit führen die Ilzer und haben gleich darauf eine gute Möglichkeit auf das 2:0, doch das Leder will nicht ins Tor. So vergeht die erste Halbzeit und es geht mit der knappen Führung der Ilzer in die Pause. 

Hartberg dreht Partie

Plöztlich reißt aber der Faden der Ostermann-Elf und die es spielt fast nur mehr Hartberg. In der 56. Minute steht es 1:1. Markus Sittsam versenkt das Leder im eigenen Kasten. Nur zwei Minuten darauf kommt es noch dicker. Thomas Rotter darf über die Führung der Gastgeber jubeln, die das Spiel damit gedreht haben. Die Gäste lassen sich aber nicht vom Doppelschlag beeindrucken und kämpfen. Und tatsächlich, Schützenhöfer macht in der 75. Minute den Ausgleich. Allerdings hält das 2:2 nur wenige Sekunden. Innerhalb von drei Minuten haben die Hausherren nämlich auf 4:2 gestellt. Lukas Ried ist zwei Mal der Torschütze. Nun sind die Ilzer gebrochen. Hartberg findet dann noch zwei Chancen vor, es bleibt aber beim 4:2-Erfolg der Gastgeber. 

Werner Ostermann (Trainer Ilz): "Wenn uns so viele Spieler ausfallen, wird es bei uns eben eng. Das war auch so zu erwarten. Bitter ist, dass wir trotzdem die Chance auf drei Punkte hatten, die Chance aber nicht genutzt haben."

von Redaktion

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter