Pieber sichert Punkt für Waltersdorf gegen Pöllau

altaltAm Freitagabend kam es in Bad Waltersdorf zur Partie der 19. Runde in der steirischen Oberliga Süd-Ost zwischen TUS Bad Waltersdorf und dem TSV Pöllau. Die beiden Teams trennten sich vor 150 Zuseher mit einem 1:1-Unentschieden. Beide Tore, also sowohl das der Hausherren als auch das der Gäste fielen im zweiten Durchgang. Für die Pöllauer traf Christian Hinker, für die Gastgeber netzte Sebastian Pieber. Pöllau kann mit dem Punkt gut leben, ist die Saison doch schon so gut wie erledigt. Waltersdorf muss am Ende auch zufrieden sein, gelang der Ausgleich doch erst in der 75. Minute. Weiterhelfen tut der Punkt der Mannschaft von Trainer Wolfgang Wagner aber nicht. Man steckt nach wie vor mitten im Abstiegskampf. 

 

Keine Tore in Halbzeit 1

In der ersten Halbzeit fallen keine Tore. Das Spiel ist zwar durchaus flott geführt und das Publikum bekommt auch die eine oder andere Torchance zu sehen, doch das Leder will nicht über die Linie. Pöllaus Anton Maderbacher sieht in der 25. Minute die Gelbe Karte und verhindert damit eine wohl gute Möglichkeit der Gäste. der Freistoß bringt für Waltersdorf bringt aber nichts ein. Maderbacher trifft einmal nur die Stange. Da hat Waltersdorf Glück. So vergeht die erste halbe Stunde der Partie in Waltersdorf. Insgesamt macht Waltersdorf den sichereren Eindruck, aber man kann das Übergewicht vor allem aufgrund eines starken Pöllau-Torhüters nicht nutzen. So geht es mit 0:0 auch in die Pause. 

Führung und Ausgleich

Im zweiten Durchgang ändert sich wenig am Spielcharakter, wobei die Gäste jetzt etwas aktiver werden. In der 65. Minute ist es passiert. Christian Hinker trifft vom Elfmeterpunkt nach einer harten Elferentscheidung von Aldin Bektas. Waltersdorf gibt sich aber nicht geschlagen. Man will die drohende Niederlage verhindern und wirft alles nach vorne. Und tatsächlich, in der 75. Minute wird der Einsatz belohnt. Sebastian Pieber macht den 1:1-Ausgleich. Jetzt geht es Hin und Her. Sowohl die Heimischen als auch die Gäste wollen die drei Punkte, aber es bleibt dabei. Kurz darauf pfeift Schiri Bektas ab. 

von Redaktion

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter