2:2-Remis in Ilz

altaltVergangenen Herbst war Werner Ostermann noch als Trainer beim SC Sparkasse ELIN Weiz tätig. Nach mageren Ergebnisse trennte sich der damals noch Regionalligist von ihm. Nach einer sechsmonatigen fußballlosen Zeit unterschrieb er im Sommer beim SV Ilz in der Oberliga Süd-Ost. Am Freitagabend traf er mit seiner neuen Elf ausgerechnet auf SC Weiz II, den er vor seiner Regionalliga-Zeit coachte. Das Spiel endete 2:2 und es gab wahrlich keine Geschenke.

In der Anfangsphase ist Weiz trotz des sehr jungen Kaders die bessere Elf. Man kommt zwar vereinzelt zu Halbchancen, doch Zwingendes ist nicht dabei. Mit der Zeit kommen auch die Hausherren besser ins Spiel, doch auch auf dieser Seite sieht es eher mager aus mit Torchancen. Ein eher verhaltener erster Durchgang wird in Minute 46 von Schiedsrichter Alfred Kislick abgepfiffen.

Führung für die Gäste

Ilz kommt gut aus der Kabine und schaltet sich sofort in die Offensive ein. Wie so oft im Fußball aber die kalte Dusche: Maximilian Reiterer verwertete nach einem schönen Diagonalpass unhaltbar für Torwart Christian Eder in die lange Ecke. Die Gastgeber zeigen sich davon aber wenig beeindruckt und machen unbeirrt weiter. Es ist zu diesem Zeitpunkt nur eine Frage der Zeit, bis der Ausgleich fällt. In der 52. Spielminute ist es dann auch schon so weit. Thomas Thir ist nach einer Flanke mit dem Kopf zur Stelle und der Ball zappelt zum 1:1 im Netz. Es kommt noch dicker für Gäste. Nur zwei Minuten später steht es 2:1 für Ilzer. Andreas Djukic bewahrt nach einem Gestocher Ruhe und drückt das Leder über die Linie. 

Weiz kommt zurück

Nun waren die Weizer gefordert und lassen den Rückstand auch nicht lange auf sich sitzen bzw. setzen in Folge alles auf eine Karte und werden in der 82. Minute auch dafür belohnt. Michael Gogers Freistoß wird von Philipp Eder abgefälscht und der Ball geht ins eigene Tor. In der Schlussphase wäre sogar noch mehr möglich gewesen, doch Patrick Gutensohn kann nach einem herrlichen Stanglpass von Michi Goger nicht verwerten und es bleibt beim gerechten 2:2-Remis.

von Redaktion

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten