Oberliga Süd-Ost

Gnas festigt die Tabellenführung

altaltEs war eine weitere Machtdemonstration des USV Gnas! Gegen den stärksten Sturm der Liga (Monschein und Fladerer) den des TUS Raibe Heiltherme Bad Waltersdorf, setzte sich die Elf von Johann Bez mit 5:3 (3:1) durch. Der Vorsprung auf den ersten Verfolger beträgt bis Sonntag zumindest fünf Punkte.

Der Tabellenführer gibt sich vor 350 Zusehern ein Stelldichein. Nach dem mageren 0:0 der Vorwoche in Frannach ist die Elf von Johann Bez trotz einiger Ausfälle voll auf Sieg fixiert. Waltersdorf will nach dem Sieg in Straden zu Beginn der Saison den zweiten Auswärtserfolg einfahren.

Drei Haas-Tore vor der Halbzeit

Gnas startet sehr aggressiv in die Partie. Die Heimischen sind in den ersten 15 eindeutig die bessere Mannschaft und bringen mit gutem Pressing die Hödl-Elf immer wieder in Bedrängnis. In dieser Phase fallen auch die ersten beiden Treffer der Gnaser. Christoph Haas zirkelt in der neunten Minute einen Freistoß aus circa 18 Metern von der linken Seite ins lange Eck. Nur sieben Minuten später gibt es erneut eine Standardsituation für die Heimelf. Dieses Mal aus rechter Position. Christoph Haas hält erneut voll drauf und sein Namensvetter Daniel Haas scherzelt den Ball zum 2:0 ab. Mit der ersten echten Gelegenheit der Gäste fällt auch das 2:1. Bezeichnenderweise ist es wieder ein Freistoß, der ein Tor bringt. Torjäger Christoph Monschein versenkt den Ball aus gut 20 Metern von halblinks im langen Eck. In der 38. MInute fällt dann noch der 3:1-Halbzeitstand. Andreas Pöttler begeht ein Foul im Strafraum, und Daniel Haas verwertet den fälligen Strafstoß souverän.

Gnas untermauert die Vormachtstellung

Ohne Kapitän Philipp Schaffer, der aufgrund eines Cuts aus der ersten Spielhälfte ins Spital muss, muss der TUS in die zweite Halbzeit gehen. Aufgrund der dünnen Personaldecke merkt man den Mannen aus der Thermengemeinde diese Schwächung auch an. Nichtsdestotrotz hat Gnas zu Beginn ein wenig Glück, als ein vermeintlicher Hands-Elfer für Waltersdorf nicht gegeben wird. In der 72. Minute rutscht Gerald Weber so unglücklich in einen "Stangler" von Benjamin Puntigam, dass der Ball zum 4:1 in den Maschen zappelt. Nur drei Minuten später schlenzt Senad Halilovic die Haut über Goalie Alexander Roth zum 4:2 in den Gnaser Kasten. Der Jubel der Gäste ist noch nicht verhallt, da stellt der Tabellenführer den alten Abstand wieder her. Nach einem Eckball köpft der eingewechselte Matthias Winter zum 5:2-Zwischenstand ein. Zehn Minuten vor dem Spielende spielt Halilovic einen idealen Steilpass auf Stefan Fladerer und dieser lupft den Ball über den Gnaser Schlussmann zum 5:3 ins Tor. Danach kommt Gnas noch einige Male gefährlich vor das Tor von Georg Kraus. Obwohl diese Möglichkeiten nichts mehr einbringen zeigt Gnas ein weiteres Mal auf eindrucksvolle Art und Weise, warum die Bez-Elf heuer mehr als ein gewichtiges Wort im Aufstiegskampf mitreden wird.

 

USV Gnas - TUS Raiba Heiltherme Bad Waltersdorf 5:3 (2:1)
Torschützen: Christoph Haas (8.), Daniel Haas (16., 38.), Gerald Weber (ET, 72.), Matthias Winter (77.) bzw. Christoph Monschein (18.), Senad Halilovic (75.), Stefan Fladerer (80.)

DI Wolfgang Wagner (Obmann Stellvertreter, TUS Bad Waltersdorf): "An diesem Tag war für uns nicht mehr drinnen! Der Spielverlauf kam uns auch nicht entgegen. Gnas steht nicht umsonst ungeschlagen an der Tabellenspitze."

 

Jetzt Fans werden von unterhaus.at Steiermark

 

 von Markus Pammer


 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter