Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Oberliga Süd-Ost

Nullnummer! Krottendorf scheitert gegen Pischelsdorf an Chancenauswertung

Am Samstag kam es in der steirischen Oberliga Süd-Ost zum Duell zwischen dem SV Krottendorf und dem SV Pischelsdorf. Die Gastgeber gingen als leichter Favorit in die Partie, nachdem man zuletzt zwei Kantersieg in Folge eingefahren hat. Pischelsdorf ist in der Tabelle aber klar besser positioniert. Dieses Mal gab es aber nur einen Punkt, und zwar in Form eines 0:0. Chancen für einen Sieg der Heimischen waren zwar da, drei Punkte gab es aber nicht. 

Keine Tore

Dabei beginnt das Spiel mit einer tollen Gelegenheit für die Heimischen. Stefan Gaulhofer flankt auf Robin Flechl, doch der vergibt per Kopf aus knapp. Die Pischelsdorfer antworten aber umgehend, ein Konter wird aber nicht gut abgeschlossen. Das Publikum bekommt eine muntere Partie zu sehen. Dann sind wieder die Heimischen dran. Dieses Mal kann ein Kopfball von Harrer zur Ecke geklärt werden. Dann ist es wieder ein Kopfball, wieder von Flechl, der knapp vorbei geht. Die Führung für Krottendorf wäre indes verdient. So bleibt es aber beim 0:0 und es geht mit dem Ergebnis auch in die Pause. 

Krottendorf drückt

Die Halbzeit beginnt mit einer Schrecksekunde für die Gäste. Michi Gruber taucht alleine vor dem gegnerischen Tor auf, vergibt aber. Dann ist es Flechl, der eine tolle Gelegenheit vergibt. Die Pischelsdorfer tun sich im zweiten Durchgang schwer. Immer wieder finden die Heimischen Gelegenheiten vor, doch das Tor bleibt wie vernagelt. So bleibt es beim Ergebnis von 0:0. Nach etwas mehr als 90 Minuten pfeift der Schiri ab und das Spiel endet torlos. 

Patrick Gösslbauer (Torwart Krottendorf): "Grundsätzlich war es ein Spiel, das wir bestimmten und wir die besseren Möglichkeiten hatten. 2. Halbzeit haben wir dann richtig gedrückt aber es sollte einfach kein Treffer fallen. Die größten Möglichkeiten hatten wir durch Harrer und Flechl, wobei der Tormann zweimal sehr stark gehalten hat. Gratulation an die kämpferische Leistung von Pischelsdorf. Das positive ist, dass wir zum dritten Mal hintereinander zu null gespielt haben und uns hinten wirklich stabilisiert haben! Nach den hohen Siegen in den letzten Wochen war die Erwartungshaltung natürlich höher. Es wäre schön gewesen einen Arbeitssieg zu feiern wo man spielerisch mal nicht so glänzt, aber der Ball wollte einfach nicht über die Linie."

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 42

Alexander Kammersberger von UFC Gaal (Gebietsliga Mur) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung