Wiesenhofer will mit guten Leistungen aufzeigen

Der SV Anger beendete die Hinrunde in der steirischen Oberliga Süd-Ost auf dem siebenten Tabellenplatz. Man konnte 17 Punkte holen und dürfte damit wohl nicht zufrieden sein. LIGAPORTAL sprach an dieser Stelle mit Kicker Patrick Wiesenhofer, der im Herbst bei den Angerern aktiv war, jetzt in der Winterpause aber zu Landesliga Heiligenkreuz gewechselt ist. Der Spieler stand uns für ein Interview zur Verfügung. Wir wollten von ihm wissen, warum es so gelaufen ist, wie es gelaufen ist. Außerdem wollten wir wissen, wie sich die Heiligenkreuzer und er auf die Rückrunde vorbereiten. 

LIGAPORTAL: Die Herbstsaison ist Geschichte: Wie sieht dein Resümee aus? Was hat nicht gepasst?

Patrick Wiesenhofer: "Die Hinrunde, die ich noch in Anger gespielt habe, war alles andere als zufriedenstellend. Wir hatten uns einfach mehr Punkte erhofft, weil die Truppe normalerweise eine sehr hohe Qualität hat. Was nicht gepasst hat, kann man auf mehrere Faktoren zurückführen: Verletzungspech darauffolgend viele Umstellungen, Spielglück war auch nicht immer auf unserer Seite damals."

LIGAPORTAL: Welche Teams haben dich überrascht - positiv und negativ?

Patrick Wiesenhofer: "Positive Überraschung: Eichkögl hat sich als Aufsteiger sehr schnell etabliert. Negativ war sicher, dass Kirchberg nicht an den vordersten Plätzen zu finden ist und natürlich auch wir nicht dort gelandet sind, wo wir hin wollten."

LIGAPORTAL: Du bist jetzt nach Heiligenkreuz gewechselt - Erwartungen?

Patrick Wiesenhofer: "Stimmt, ich bin jetzt zum TUS Heiligenkreuz am Waasen in die Landesliga gewechselt. Ich will mich dadurch weiterentwickeln und den nächsten Schritt machen."

LIGAPORTAL: Wie hast du die Winterpause verbracht? Wie wird die Vorbereitung aussehen?

Patrick Wiesenhofer: "In der Winterpause habe ich kurz die Akkus aufgeladen, Zeit mit Familie, Freunden und Freundin verbracht und habe dann mit meinem Kraftplan bereits im Dezember gestartet. Seit Jänner bin ich aber mit meinem neuen Team wieder bereits im Training."

LIGAPORTAL: Wie sehen die Ziele für die Rückrunde aus?
Patrick Wiesenhofer: "Persönlich will ich dem Team mit guten Leistungen helfen, aufzeigen und grundsätzlich will ich bzw. wir sowieso jedes Spiel gewinnen. Wir wollen natürlich gleich den derzeitigen Tabellen Platz verlassen, denn die Truppe ist sehr gut und hat genug Qualität, um in anderen Tabellenregionen zu sein."

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten