Frannach mit Umbruch ins zweite Oberligajahr

alt

Sechs Abgänge und acht Neuzugänge: Der SV Frannach drehte kräftigst am Transferkarusell. Was für viele nach Ausverkauf klingt, ist spätestens nach dem Gespräch mit Sektionsleiter Christoph Scherr vorprogrammiert gewesen. Einzig zwei Abgänge kommen unerwartet und sind laut dem Funktionär dementsprechend bitter. Das Transferprogramm ist damit nun aber abgeschlossen. Wir wollten wissen, wie die neuen Spieler. Ein Teil der Abgänge sind immerhin schon länger bekannt. 

Nicht mehr für Frannach die Fußballschuhe schnüren Robert Statthaler, Gerald Tödtling, Andreas und Erwin Absenger sowie Dominik Stranz. Unklar ist die Zukunft von Daniel Winkler. "leibt oder geht", erklärt Scherr. Statthaler wechselt nach Lannach in die Unterliga West, Tödtling heuerte bei Flavia Solva an. "Alles schon früh klar", so Funktionär Scherr. "Bei beiden Spielern haben wir gewusst, dass sie sich anders orientieren werden." Überraschend kommt dafür der Abgang der Absenger-Brüder. "Da kommen wir leider mit dem Finanziellen nicht mit. Generelll ist es bedenklich, was manche Spieler sich vorstellen und was Vereine teilweise bezahlen. Das ist nicht vertretbar. Das muss man wirklich so sagen. Diese Abgänge tun uns aber auf jedem Fall weh. Das waren wichtige Spieler."

Mischung passt

Allerdings sorgte die sportliche Leitung inzwischen zumindest für nominellen Ersatz. Kurioserweise ist es wieder ein Bruderpaar. Benedikt und Klemens Hofmann-Wellenhof unterschrieben beim Klub aus der Oberliga Süd-Ost. Beide kickten zuletzt Buchschachen im Burgenland. Weiters einigte man sich mit Matthias Hutter, Gernot Lechner, Mathias Sint, Marcel Koren und Michael Kohlbacher. Sein Comeback feiert Volker Meier. Der Ex-Kapitän ist wieder an Bord und wird die Frannacher in der kommenden Saison mit seiner Erfahrung unterstützen. "Natürlich kannst du einen Robert Statthaler nicht ersetzen, aber ich denke, dass wir insgesamt stärker sind als in der abgelaufenen Saison", meint Scherr. "Die Mischung passt. Jetzt müssen wir nur schauen, dass wir den Haufen gut einstellen. Aber ich mache mir da keine Sorgen."

von Redaktion

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

Fußballreisen zur EM 2020

Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter