Kein Sieger in der Begegnung Bad Gleichenberg gegen Mettersdorf

bad gleichenberg_tusmettersdorf usvDas Spiel Tus Bad Gleichenberg gegen den USV Mettersdorf brachte keinen Sieger hervor, nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit fallen in den letzten drei Minuten noch zwei weitere Treffer, zuerst können die Gäste aus Mettersdorf in Führung gehen, aber Bad Gleichenberg gleicht in letzter Sekunde aus, Endstand 2:2.

 Den besseren Start in diese Partie legen die Gäste aus Mettersdorf hin, denn es dauert nur zehn Minuten und dann kann die Kindler-Elf in Führung gehen, als Torschütze lässt sich Manuel Gsell feiern. Doch danach sind es die Mannen aus Bad Gleichenberg, die das Spiel bestimmen, der Gegentreffer hat sie anscheinend wachgerüttelt und so übernimmt nach und nach der Gastgeber die Führung, arbeitet sich gute Chancen heraus und in der 41. Minute wird das Bemühen auch belohnt, Nejc Omladic ist zur Stelle und macht das 1:1, sicherlich zu einem wichtigen Zeitpunkt, nämlich knapp vor der Pause.

Drei Minuten entscheiden das Spiel

In der zweiten Halbzeit können sich wieder die Gäste aus Mettersdorf in den Vordergrund spielen, man ist spielbestimmend und hat einige gute Möglichkeiten, um erneut in Führung zu gehen. In der 89. Minute, als alles schon nach einer Punkteteilung aussieht, kann Florian Thomann dann doch noch das 2:1 für die Auswärtself machen, doch damit nicht genug, drei Minuten später, das Spiel befindet sich bereits in der Nachspielzeit, kann Arbias Gashi, er wurde in der 77. Minute eingewechselt, doch noch einen Punkt für Bad Gleichenberg retten. "In der ersten Halbzeit war Bad Gleichenberg besser, dann hatten wir mehr vom Spiel, wir hatten auch gute Möglichkeiten auf mehrere Tore. Wenn man so spät das 2:1 macht, glaubt man eigentlich nicht daran, dass man am Ende mit nur einem Punkt die Heimreise antritt", ist Mettersdorf-Trainer Johann Kindler doch etwas enttäuscht.

 

von Almut Smoliner

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten