Oberliga Süd-Ost: Vorschau und Expertentipp

 

altUnd schon steht die elfte Runde in der Oberliga Süd-Ost auf dem Programm. Auf sieben Fußballplätzen geht es zur Sache. Wie gewohnt gibt es auch diese Woche wieder eine Expertentipp. Diesmal übernimmt ein Exil-Steirer den Tipp. Es ist Ex-Weiz-Spieler Sascha Mauerhofer, der mittlerweile in Sollenau kickt, seine Wurzeln in der Region um Pöllau und vor allem zu Heimverein Sonnhofen aber nicht vergessen hat. Lesen Sie hier, für welche Ergebnisse er sich entschieden hat.

 

Freitag, 19.10.2012, 19:00 Uhr, Ilz - Fehring

Sascha Mauerhofer: "Ilz ist eine sehr starke Heimmannschaft, und wird natürlich alles daran setzen gegen Fehring einen 3er einzufahren, um den Anschluss an die Spitze nicht zu verlieren. Ich hab sie persönlich gegen den Tsv Pöllau gesehen da waren sie sehr kampf- und spielstark. Mit Ostermann haben sie eine sehr guten Mann als Trainer, der die Mannschaft gegen Fehring sicher gut einstellen wird.."

Experten-Tipp: 2:1

 

Samstag, 20.10.2012 15:00 Uhr, Hartberg Amateure - Pischelsdorf

Sascha Mauerhofer: "Pischelsdorf hat einen Lauf. Sie wollen unbedingt um den Titel mitspielen. Wenn sie vorne dabei bleiben wollen, ist das ein  Pflichtsieg! Aber man weiß nie, ob Hartberg nicht Hilfeleistung von oben bekommt, falls dies der Fall wäre, wird es natürlich umso schwieriger."

Experten-Tipp: 1:2


Samstag, 20.10.2012 18:00 Uhr, St. Margarethen - Pöllau

Sascha Mauerhofer: "Das ist eine sehr interressante Begegnung, denn diese Mannschaften trennt nur ein Punkt vom Tabellenplatz. Pöllau hat nach der letzten Heimschlappe etwas gut zu machen, um vor allem den Anschluss an die Spitze nicht zu verlieren. Pöllau hat sehr viel Qualität im Kader aber gegen St. Magarethen wird es natürlich nicht einfach werden. Trotzdem wird sich der Tsv Pöllau die Punkte zurück holen und einen Auswärtssieg einfahren.."

Experten-Tipp: 1:3


Werde Live-Ticker-Reporter und übertrage das Spiel deines Vereines per Handy

 

 

Samstag, 20.10.2012 18:00 Uhr, Sonnhofen - Mettersdorf 

Sascha Mauerhofer: "Da fällt es mir nicht schwer, einen Tipp abzugeben "lacht". Natürlich tippe ich auf meinen Heimverein, den USC Sonnhofen. Ich habe ja dort das Fußballspielen gelernt! Beide sind Aufsteiger, wobei Mettersdorf sicherlich den besseren Start gehabt hat. Sie haben sicherlich einen guten Kader, aber Sonnhofen hat zuhause etwas gut zu machen, Vor allem den Fans. Umsonst war man nicht 24 Monate ungeschlagen in diesem tollen Stadion, Und die Mannschaft wird sicher alles daran setzen, um einen ganz wichtigen Sieg einzufahren. der USC hat Qualität im Kader, sie müssen es einfach nur umsetzen. Ich werde live dabei sein und ihnen die Daumen drücken. Persönlich wünsche ich mir das der Knopf des Torgaranten Gernot Kraußler aufgeht."

Experten-Tipp: 3:1

 

Samstag, 20.10.2012 18:00 Uhr, Bad Waltersdorf - Bad Gleichenberg

Sascha Mauerhofer: "Das wird ein Spiel auf Augenhöhe sein, Beide Mannschaften sind im letzten Drittel der Tabelle anzusehen. Beide wollen unbedingt einen Sieg einfahren. Es wird bestimmt ein kampfbetontes Spiel werden, wobei Gleichenberg mit Omladic einen Spieler in der Mannschaft hat, der ein Spiel im Alleingang entscheiden kann. Ich glaube, Gleichenberg setzt sich knapp durch"
Experten-Tipp: 0:2


Samstag, 20.10.2012 18:00 Uhr, Weiz II - Frannach

Sascha Mauerhofer: "Der SC Weiz setzt sehr auf die Jugend, was auch sehr wichtig ist für die Zukunft. Aber natürlich sieht man auch das sich jüngere Spieler erst an die Kampfmannschaft gewöhnen muss und das braucht natürlich Zeit. Ich hoffe die Zeit läuft nicht davon , denn zurzeit sind sie in der Abstiegszone. Jetzt kommt ein Gegner den man schlagen muss, Frannach hat nur einen Punkt. Da könenn sich die jungen Spieler warm schießen, um von der Kellerzone weg zu kommen. Es ist durchaus möglich, das Weiz Unterstützung von oben bekommt. Ich glaube es wird ein eindeutiges Ergebnis.."
Experten-Tipp: 4:1

 

Samstag, 20.10.2012 19:00 Uhr, St. Anna - Gnas

Sascha Mauerhofer: "Sicher das Spitzenspiel der Runde. Gnas ist eine sehr kompakte spielstarke Manschaft und der Verein kennt diese Liga sehr gut. Sie besitzen einen sehr guten Kader und der Usv Gnas wird alles probieren um sich weiter absetzen zu können. Aber es wird in dieser Partie keine leichte Aufgabe werden, denn sie treffen auf den Drittplatzierten St. Anna - eine sehr starke Heimmanschaft. Ich kenne St. Anna nicht gut, aber zu Hause traue ich ihnen einen Punkt zu.."
Experten-Tipp: 2:2

 

von Redaktion

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten