Pischelsdorf gewinnt klar gegen Hartbergs Amateure

altaltLetztlich nichts anbrennen ließ am Samstagnachmittag der SV Pischelsdorf im Match gegen die TSV Hartberg Amateure. Klar und deutlich besiegten die Mannen von Trainer Franz Pendl die Hartberger Jungspunde auswärts mit 4:1. Damit prolongiert man den Lauf und bleibt Leader Gnas weiterhin dicht auf den Fersen. Für die Tore der Gäste aus Pischelsdorf sorgten Andreas Ohnewith, Matthias Tödling (zwei Treffer) und Stefan Gölles. Für die Gastgeber netzte Christoph Kopezski. Hartberg verliert damit einen Rang in der Tabelle und ist mit 14 Punkten Zehnter. 

Pischelsdorf tut sich schwer

Dabei sind die Heimischen zu Beginn das bessere Team. Man sorgt etwas entgegen der Erwartungen von der ersten Minute an für Druck und will ein Tor erzielen. Unglücklicherweise gelingt das nicht und so nehmen die Gäste des SVP das Spiel nach und nach in die Hand. In der 34. Minute ist es so weit: Andreas Ohnewith sorgt für das 1:0 etwas entgegen dem Spielverlauf, auch wenn sich das Tor zu dem Zeitpunkt abgezeichnet hatte. Hartberg ist weiterhin bemüht, bringt das Leder im ersten Durchgang aber nicht mehr im Kasten der Gäste unter. 

Matthias Tödling mit Doppelpack

Im zweiten Durchgang gehen die Hartberg von Trainer Franz Josef Fuchs mehr Risiko, was auch Räume für Pischelsdorf eröffnet. Zunächst steht man hinten aber gut und lässt nur vereinzelt Chancen zu. In der 67. Minute wird das Risiko belohnt. Christoph Kopeszki trifft zum verdienten 1:1. Das Unentschieden allerdings nicht lange. Nur drei Minuten darauf steht es wieder 2:1 für die Pischelsdorfer. Mann der Stunde Matthias Tödling netzt zur erneuten Führung. Jetzt will man nachlegen und in Minute 78 gelingt das auch. Endgültig entschieden ist das Match in Minute 80. Stefan Gölles sorgt für den 4:1-Endstand. 

von Redaktion

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker

Transfers Steiermark
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter