Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Kirchberg dreht Spiel in Ilz und fährt wichtigen Dreier ein!

Am Freitagabend kam es in der 18. Runde der Oberliga Süd-Ost zum Duell der Ilzer Sportvereinigung gegen den TSV Kubica Kirchberg an der Raab. In der vergangenen Runde ließen die Ilzer im Rennen um die Meisterschaft auswärts gegen Rohrbach zwei Punkte liegen, während die Gäste aus Kirchberg vor heimischer Kulisse klar gegen Lafnitz II unterlagen. Die Kirchberger konnten die Niederlage gut wegstecken und gewannen durch zwei Elfmetertreffer knapp mit 1:2.

Halbzeitführung der Hauherren

Beide Mannschaften starten schwungvoll in die Begegnung und die Kirchberger kommen in Minute 9 durch Färber zur ersten gefährlichen Chance im Spiel. Danach sehen die Rund 300 Zuseher eine ausgeglichene Partie, die sich großteils im Mittelfeld abspielt. In der 20. Minuten erobert Pieber den Ball in der gegnerischen Hälfte, spielt auf Tepegöz, der einen Stanglpass hinter die Abwehr der Gäste spielt und Breitenberger perfekt bedient – 1:0. Nach der Führung verflacht das Spiel ein wenig. Kurz vor der Pause dann ein gefährlicher Angriff der Gäste über Seidl, der die Chance auf den Ausgleich aber nicht nützen kann.

Zweimal Elfmeter für Kirchberg

Die zweite Halbzeit beginnt mit vielen kleinen Fouls, die das Schiedsrichter-Team dazu zwingt das Spielgeschehen des Öfteren zu unterbrechen. Gut zehn Minuten sind gespielt und die Ilzer können durch einen schnell gespielten Angriff über die Seite gefährlich werden. Breitenberger setzt sich außen gut durch und bringt den Ball scharf in die Mitte, aber ein Verteidiger der Kirchberger kann kurz vor Kogler, der im Zentrum lauerte, klären. Im Gegenzug dann ein Konter der Kirchberger durch die Mitte. Kapitän Mario Unterweger wird durch einen leichten Kontakt zu Boden gebracht, worauf Schiedsrichter Kressl auf Elfmeter für die Gäste entscheidet, den Mandl sicher verwandelt und zum Ausgleich trifft. Danach steht das Spiel auf Messers Schneide. Beide Mannschaften versuchen mit hohen Bällen zu agieren und schnell das Mittelfeld zu überbrücken. In der 79. Minute setzt sich Färber in einem Zweikampf gegen Bauer durch und kann nur mehr durch ein Foul gestoppt werden. Der Unparteiische zeigt wiederum auf den Elfmeterpunkt. Mandl tritt abermals an und verwandelt eiskalt zur Führung. In Folge sind es die Kirchberger die aufs 1:3 drücken und sich gute Chancen herausspielen, aber Keeper Schuh nicht bezwingen können. In der Nachspielzeit dann die Ausgleichschance für die Ilzer. Tepegöz kommt frei zum Schuss aber kann den Ball nicht im Tor der Kirchberger unterbringen. Am Ende können sich die Kirchberger knapp aber doch durchsetzen.

Rainer Pein (Trainer Kirchberg): "Die Ilzer sind eine gute Truppe und spielen nicht einfach so um den Aufstieg mit. Wir haben den Druck, der auf den Ilzern herrscht, ausgenutzt und verdient gewonnen. Wir haben uns vorgenommen aggressiv zu agieren und haben uns einige Chance rausspielen können."

von Fabian Lechmann

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 42

Alexander Kammersberger von UFC Gaal (Gebietsliga Mur) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung