Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Erfolgslauf prolongiert: Feldbach versteht es auch Rohrbach in die Schranken zu weisen!

SV Feldbach
SV Rohrbach

Am Freitagabend traf der SV Sparkasse Feldbach in der Oberliga Süd-Ost auf den SV Schermann Erdbau Rohrbach. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. Aus diesem Vorhaben der Rohrbacher wurde dann aber nichts. Was ganz einfach daran lag, dass es die Feldbacher zuwege brachten, eine erneute starke Darbietung abzurufen. Was dann auch gleichbedeutend damit ist, dass die Spath-Schützlinge nun weiterhin im Spitzenfeld der Tabelle zum finden sind. Die Rohrbacher hingegen tümpeln nach wie vor im unteren Tabellenbereich umher. Schiedsrichter war Christian Birnstingl, assistiert wurde er von Wolfgang Kaiba und Marco Zarnik. 200 Zuseher waren im Sparkassenstadion mit dabei.

Feldbach erweist sich als torgefährlicherer

Vom Start weg sind beide Mannschaft darum bemüht sich einen entsprechenden Vorteil zu verschaffen. Sowohl der Gastgeber wie auch die Herbst-Schützlinge gelangen auch zu vielversprechenden Möglichkeiten. Was dann aber von den Defensivreihen soweit vereitelt werden kann. Bis zur 17. Minute, denn da gelingt es dann Nemanja Boljanovic die Feldbacher mit 1:0 in Führung zu bringen. Von diesem Zeitpunkt an übernehmen dann doch die Hausherren mehr und mehr das Kommando. Mit vereinten Kräften gelingt es den Rohrbachern dann aber weiteren Schaden vorerst abzuwenden. So kommt es dann auch, dass es mit der knappen Feldbacher Eintoreführung in die Pause geht. In der 45. Minute pfeift der Unparteiische den ersten Spielabschnitt ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

NemanjaBoljanovicFeldbach Bildgröße ändern

Der Feldbacher Nemanja Boljanovic brachte seine Mannschaft beim Heimspiel gegen Rohrbach mit 1:0 in Führung.

 

Die Rohrbacher sind hintennach

Am Spielcharakter, insgesamt kommt es zu vier gerecht verteilten Verwarnungen, sollte sich dann am Spielcharakter nichts wesentliches ändern. Die Feldbacher sind weiterhin das federführende Team. Aber die Partie lebt dann von der Spannung, denn mit nur einem Tor könnte Rohrbach dann wieder etwas gewinnbringendes verbuchen. Dem wissen die Heimischen dann aber in der 70. Minute vorzuschieben. Denn Semir Softic gelingt es mit dem Treffer zum 2:0 für soweit klare Verhältnisse zu sorgen. Denn in weiterer Folge sind die Gäste dann nur mehr am reagieren anstatt am agieren. So kommt es dann auch, dass die Feldbacher diesen Spielstand mehr oder weniger ohne Probleme über die noch verbleibende Spieldistanz bringen. In der nächsten Runde gastiert Feldbach in Fladnitz/T. - Rohrbach erwartet das Auswärtsspiel in Kirchberg.

 

Bild: Richard Purgstaller

 

Robert Tafeit

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung