Spielberichte

Verfolgerduell: Kirchberg/R. und Fladnitz/T. mit dem leistungsgerechten Remis!

TSV Kirchberg/R.
SVU Fladnitz/T.

Vor heimischer Kulisse traf am Freitagabend in diesem Sechs-Punkte-Spiel der Tabellenzweite der TSV KF Invest Kirchberg an der Raab in der 8. Runde der Oberliga Süd-Ost auf den Tabellendritten den SV Union Fladnitz an der Teichalm. Das Aufeinandertreffen beider Teams wurde in den letzten Tagen bereits mit Spannung erwartet. Letztendlich kam es dann einer Punkteteilung, die soweit dann auch dem Gezeigten entspricht. Was dann auch gleichbedeutend damit ist, dass die Pein-Truppe nun weiterhin am zweiten Tabellenplatz antreffbar ist. Der Rückstand auf den Leader Ilz ist aber auf 4 Zähler angewachsen. Aber auch die Dag-Schützlinge befinden sich in diesem Bereich zu finden bzw. weist man den selben Punktestand wie die Kirchberger auf. Schiedsrichter war Guido Müller, assistiert wurde er von Alexander Lappi und Ewald Dolliner. 200 Zuseher waren im Raiffeisenstadion mit von der Partie.

Thomas Seidl bringt Kirchberg in Front

Das Spiel beginnt dann soweit ausgeglichen, wenngleich es dann mit Fortdauer dann aber doch die Hausherren sind, die das Zepter in die Hand nehmen. Was dann aber nicht heißen soll, dass nicht auch die Fladnitzer ihren Anteil am Spiel haben. In der 22. Minute kommt es dann zum ersten Treffer bei diesem Verfolgerduell. Ein Flankenball von Thomas Seidl, der so wohl nicht gewollt war, senkt sich unhaltbar zum 1:0 ins Gästegehäuse. Kirchberg ist nun sehr bemüht, nach Möglichkeit gleich nachzudoppeln. Nach einer gespielten halben Stunde ist man auch knapp dran am 2:0. Aber Aluminium verhindert ein möglich scheinendes Freistoßtor. Die Gäste sind dann aber doch darauf bedacht, vorerst einmal ohne weiteren Schaden in die Pause zu kommen. Was dann auch soweit gelingen sollte. Nach 46 Minuten schickt der Unparteiische beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen.

Fladnitz gelingt es auszugleichen

An der Spielcharakteristik, insgesamt kommt es zu vier gerecht verteilten Verwarnungen, sollte sich dann auch im zweiten Durchgang nichts wesentliches ändern. Denn weiterhin begegnen sich bei diesem Spitzenspiel zwei Teams vollends auf Augenhöhe. Dann sind es auch die Fladnitzer, die sich mehr und mehr in den Vordergrund stellen können. Nachdem man zuvor einen Kopfball noch an die Querlatte setzt, gelingt dann in der 63. Minute der nicht unverdiente Ausgleich zum 1:1. Amel Sahbegovic kann sich dabei in die Schützenliste. In der dann noch verbleibenden Spielzeit scheint hüben wie drüben ein weiteres Tor jederzeit vorstellbar. Aber letztendlich gelingt es dann den beiden Abwehrreihen diesen einen Punkt festzuhalten - Spielendstand: 1:1. In der nächsten Runde gastiert Kirchberg/Raab in Ilz - Fladnitz/Teichalm besitzt gegen Anger das Heimrecht.

 

Robert Tafeit

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter