Spielberichte

Köpf sei Dank: Gleisdorf II kann Spiel gegen Bad Waltersdorf drehen!

In der Oberliga Süd kommt es zum Duell zwischen FC Gleisdorf II und Tus Raiba Heiltherme Bad Waltersdorf, es ist Aufeinandertreffen des Tabellenvierten und des Tabellenzwölften. Die Hausherren haben derzeit 15 Zähler auf dem Konto, man ist allerdings Punktegleich mit dem zweiten der Tabelle, mit einem Sieg würde man also vorne dabei bleiben und könnte einen Sprung nach vorne machen. Einen Sprung können die Gäste aus Waltersdorf zwar nicht machen, da auf den nächsten Platz vier Punkte fehlen, mit einem Dreier könnte man sich aber Luft verschaffen, das Spiel verspricht daher einiges an Spannung. 


Bad Waltersdorf kann Eckbälle

Es geht von der ersten Sekunde an flott los im Spiel, den ersten Aufreger gibt es nach zehn Minuten, Schiedsrichter Duschek entscheidet nach einem Foul auf Strafstoß für Gleisdorf II, Max Birke übernimmt beim Elfmeter die Verantwortung und kann auf 1:0 für die Kaiser Elf stellen. Bad Waltersdorf ist aber nur kurz geschockt und kommt nach 17 Minuten per Eckball vor das Tor, Diego Wendel De Souza Silva kann nach diesem zum 1:1 Ausgleich treffen. Das Spiel plätschert danach einige Minuten dahin, ehe es in der 32. Minute erneut zu einem Standard für Bad Waltersdorf kommt, wieder steht Diego Wendel De Souza Silva richtig und trifft zum 1:2, die Gäste haben das Spiel gedreht und gehen mit einer Führung in die Pause. 

Köpf Doppelpack 

Gleisdorf II übernimmt im zweiten Durchgang die Kontrolle im Spiel, auch, weil die Gäste körperlich etwas zurückfallen. So kommen die Hausherren in der 65. Minute zum Ausgleich, Torschütze ist Nino Köpf mit seinem 5. Saisontreffer. Die Gastegeber bleiben danach am Drücker und drehen wie vorher Bad Waltersdorf das Spiel, erneut ist Nino Köpf zur Stelle und erzielt nach 74 Minuten das 3:2. Gleisdorf II bleibt danach durch Konter gefährlich, Bad Waltersdorf fehlt im zweiten Durchgang die Durchschlagskraft, so bleibt es am Ende beim 3:2. 

Statement Thomas Kaiser (Trainer Gleisdorf II): "Das Ergebnis ist verdient, vor allem in der zweiten Halbzeit waren wir überlegen, auch weil wir körperlich stark waren, man merkt, dass die Jungs dazugelernt haben." 

Christopher Knöbl

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter