Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Schwerarbeit verrichtet: Tabellenführer Ilz mit viel Mühe gegen Pischelsdorf!

Ilzer SV
SV Pischelsdorf

Am Freitagabend traf die Ilzer Sportvereinigung in der Oberliga Süd-Ost auf den SV Wirtschaft Pischelsdorf. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. Aus diesem Vorhaben wurde dann aber nichts. Was vorwiegend daran lag, dass es die Ilzer hervorragend verstanden entsprechend mit einer hohen Intensität Fußball zu spielen. Was dann auch gleichbedeutend damit ist, dass die Meier-Truppe die Tabelle nun mit einem Fünfpunktevorsprung anführt. Die Pischelsdorfer ihrerseits sind nach dieser Leermeldung weiterhin im unteren Tabellen-Mittelfeld antreffbar. Schiedsrichter war Gerhard Wango, assistiert wurde er von Martin Lödl und Roland Gierer. 450 Zuseher waren in der Sportarena mit von der Partie.

Pischelsdorf gelingt es die Haut teuer zu verkaufen

Nach dem Anpfiff ist das Team von SV Wirtschaft Pischelsdorf sofort hellwach und nimmt das Heft in die Hand. Julian Seidnitzer zieht in Minute 4 ab und stellt mit dem Treffer zum 0:1 sein Können unter Beweis. Die Führung der Pendl-Schützlinge war dann aber nicht von langer Dauer. Denn bereits in der 17. Minute leuchtet ein 1:1 von der Anzeigetafel. Kevin Hacker kann sich dabei in die Schützenliste. Was der Begegnung dann so richtig Leben einhaucht. Denn der Tabellenführer ist nun dabei die Zügel in die Hand zu nehmen. Vorerst aber gelingt es nicht, die Pischelsdorfer entsprechend aus den Angeln zu heben. Was daran liegt, dass es die Gäste in der Defensive bestens verstehen, aufzutreten. So gelingt es dann auch mit dem 1:1-Unentschieden nach dem ersten Spielabschnitt einen Teilerfolg einzufahren. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

In der Schlussphase sorgt Ilz für klare Fronten

Am Spielcharakter, insgesamt kommt es zu neun Verwarnungen, sollte sich dann auch im zweiten Durchgang nichts wesentliches ändern. Die Ilzer sind erwartungsgemäß das federführende Team. Aber die Pischelsdorfer versprühen ebenso Gefahr bzw. deutet man desöfteren an, dass man ebenso bereit ist dafür, etwas gewinnbringendes zu verbuchen. So kommt es dann auch, dass es lange Zeit bei diesem Remis bleiben sollte. Was dann klarerweise für die Gäste ein großer Erfolg gewesen wäre. Aber in der Schlussphase erlösen die Hausherren dann ihren zahlreich erschienenen Anhang. So gelingt es dann noch gleich drei Treffer draufzupacken. Mario Bauer (81.) sowie der eingewechselte Roland Kober mit einem Doppelpack (84., 91.), sind dabei die Hauptdarsteller - Spielendstand: 4:1. In der nächsten Runde gastieren die Ilzer bei Gleisdorf II - Pischelsdorf besitzt gegen Kirchberg das Heimrecht.

 

Robert Tafeit

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 42

Alexander Kammersberger von UFC Gaal (Gebietsliga Mur) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung