Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Auswärtssieg: Waldbach-Wenigzell schreibt beim Herbstabschluss in Anger voll an!

SV Anger
Waldbach-Wenigzell

Am Mittwochabend traf in der 13. Runde der Oberliga Süd-Ost der SV Ada Anger vor heimischer Kulisse auf den SVH Waldbach-Wenigzell. Nach einem Duell beider Mannschaften sucht man in den letzten Jahren vergeblich und so dürfen sich die Zuschauer auf ein spannendes Spiel freuen. Der Aufsteiger konnte sich doch einigermaßen überraschend durchsetzen. Wenngleich die Kurz-Truppe als auswärtsstark gilt. Aus 6 Spielen konnten nunmehr 12 Punkte auf die Habenseite gebracht werden. Was auch gleichbedeutend damit ist, dass Waldbach-Wenigzell ein Platz im vorderen Tabellen-Mittelfeld sicher ist. Für Anger hingegen heißt es nach dieser Heimpleite auf einem zweistelligen Rang zu überwintern. Schiedsrichter ist Thomas Ofner, assistiert wurde er von Patrick Schenke und Heiko Elmas. 150 Zuseher waren mit von der Partie.

Anger gelingt es in Führung zu gehen

Vom Start weg sind zwei Mannschaften am Werken, die es sich offentlichlich zum Ziel gesetzt haben, beim Herbstabschluss noch einmal einen vollen Punktezuwachs zu verbuchen. Denn sowohl die Kulmer-Schützlinge wie auch die Gäste sind darum bemüht, schnellstmöglich zum Abschluss zu gelangen. Aber vorerst lassen sich die beiden Defensivreihen in ihren Grundfesten nicht erschüttern bzw. lässt man sich nicht aus den Angeln heben. So kommt es in der 36. Minute auch aus einer Standartsituation zum ersten Treffer. Lukas Gaulhofer ist dabei mit einem Freistoß erfolgreich - neuer Spielstand: 1:0. Jetzt war die Hoffnung im Lager von Anger doch groß, den zweiten Heimsieg unter Dach und Fach bringen zu können. Mit dem knappen Eintorevorsprung geht es auch in die Halbzeitpause. Nach 45 Minuten schickt der Unparteiische beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen.

Die Gäste verfügen über den längeren Atem

Auch im zweiten Durchgang, insgesamt kommt es zu sechs Verwarnungen, begegnen einander die beiden Teams vollends auf Augenhöhe. Die Gäste finden dabei immer besser ins Spiel. Waldbach-Wenigzell lässt über weite Strecken erkennen, warum man zu den stärksten Auswärtsteams in der Liga zählt. Darüber sind auch die Heimischen informiert. Mit einer konzentrierten Defensivarbeit gelingt es Anger auch erfolgreich den knappen Vorsprung zu halten. Als man im Lager des Gastgebers schon damit spekuliert, diesen Dreier über die Distanz zu bringen, kommt doch noch einmal der große Auftritt der Gäste. Denn Stjepan Kokot (89.) und Anton Maderbacher (90.) gelingt es tatsächlich noch das Spiel in der Schlussphase auf den Kopf zu stellen - Spielendstand: 1:2. Der Herbstdurchgang ist damit beendet. Weiter geht es dann wieder am 22. März 2019.

 

Robert Tafeit

 

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung