Hart umkämpft: Feldbach hat viel Mühe mit dem Nachzügler Ilztal!

SV Feldbach
SVU Ilztal

Am Freitag empfing der SV Sparkasse Feldbach vor eigenem Publikum den Tabellenzwölften den SVU RB Klausner Kühltransporte Ilztal. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollen die Fans zum Jubeln bringen. In der letzten Begegnung beider Mannschaften wurden die Punkte geteilt. Diemal gelang es der Spath-Truppe knapp aber doch einen Heimsieg unter Dach und Fach zu bringen. Was heißt, dass die Feldbacher nun nach 8 Spielen bei vorzeigewürdigen 16 Punkten halten. Ilztal hält trotz dieser deutlichen Leistungssteigerung weiterhin bei nur einem Zähler. Der Spielleiter war Michael Spörk, assistiert wurde er von Klaus Brunner und Patrick Gehrer. 80 Zuseher waren im Sparkassen-Stadion mit von der Partie.

Der erste Abschnitt verläuft torlos

Vom Start weg gelingt es dem noch sieglosen Nachzügler hervorragend, sich entsprechend teuer zu verkaufen. In der Fremde hat Ilztal bislang stets Prügel bezogen, wie drei Niederlagen bei 2:20-Toren, verdeutlichen. Diesmal aber präsentiert sich die Stojanocic-Elf mit einem anderen Gesicht. Was sich daran festmachen lässt, dass es gelingt, die heimstarken Feldbacher, 10 Punkte aus 5 Spielen, im Zaum zu halten. Auch Gästekeeper Alexander Goriupp trägt das Seine dazu bei, dass die Gäste torlos in die Pause gehen können. Manuel Weinrauch bietet sich mit einem Distanzschuss noch die Gelegenheit auf ein Feldbacher Tor - Halbzeitstand aber 0:0.

Ralph Smounig trifft für Feldbach

Auch im zweiten Durchgang, insgesamt kommt es zu 5 Verwarnungen, lassen die Gäste nicht locker bzw. lässt man deutlich erkennen, dass man es auf der Agenda stehen hat, anzuschreiben. Aber in der 53. Minute zappelt das Leder doch im Tornetz. Ralph Smounig kann sich der 53. Minute mit dem 1:0 in die Schützenliste eintragen. Die Ilztaler mobilisieren daraufhin noch einmal alle zur Verfügung stehenden Kräfte. Die eine oder andere Halbchance sollte sich auch bieten. Zum Ausgleichstor aber reicht es dann doch nicht. Weinrauch trifft für den Gastgeber in der 78. Minute nur Aluminium. Letztlich bleibt es beim knappen 1:0-Heimerfolg. Die Feldbacher bestätigen damit ihren gegebenen Aufwärtstrend

 

SV FELDBACH - SVU ILZTAL 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 (53. Smounig)

 

Stimme zum Spiel:

Edgar Spath, Trainer Feldbach:

"Vom Gegner ist permanent Gefährlichkeit ausgegangen. Letztlich haben die Burschen das dann aber clever gelöst bzw. einen doch verdienten Heimdreier sichergestellt."

 

by: Ligaportal/Roo