Vereinsbetreuer werden

Implentierte Raute: Hartberg II präsentiert sich als Mathematik-Genie

Ganze 137 Tage lang ruht das runde Leder zumeist im steirischen Unterhaus. Von ganz oben in der Tabelle der Oberliga Süd/Ost lacht nach der Herbstrunde einmal mehr der UFC Fehring. Und das mit einem beeindruckenden 10-Punkte-Vorsprung auf den ersten Verfolger FSC Hochegger Dächer Eggersdorf/Hartberg Amateure. Was wohl soviel bedeutet, dass es in der Rückrunde vorwiegend darum geht, wer sich den möglichen Relegationsplatz ergattert. Dritter ist derzeit der TUS Raiba Layjet Heiltherme Bad Waltersdorf, gefolgt vom SV Wirtschaft Pischelsdorf und dem FC Almenland. Ligaportal Steiermark ist dabei die aktuelle Lage im Grün-Weißen Amateur-Fußball zu erkunden. Hartberg II-Trainer Markus Karner stellt sich dankenswerterweise den 11 überarbeiteten Fragen:

 

Ligaportal: Wie ist der Herbst-Durchgang zu bewerten?
Markus Karner: "Positiv zu bewerten ist die Entwicklung einzelner Spieler,weiters ist es uns gelungen die Raute zu implentieren und es gibt einen klaren Wiedererkennungswert unserer Spielprinzipien im Spielprozess. Weiters sehr positv zu erwähnen ist die Zusammenarbeit und Kommunikationskultur sowohl mit der Profiabteilung als auch mit dem Nachwuchs wo wir jeweils die Scnittstelle sind."

 

Ligaportal: Wo sind die Stärken zu finden bzw. wo gilt es den Hebel anzusetzen?
Markus Karner: "Wir haben einen sehr zielbewussten Mannschaftskader der von starken Persönlichkeiten geprägt ist wo jeder einzelne versucht jeden Tag besser zu werden. Bei unseren jungen Spielern sehen wir Entwicklungspotential in allen Bereichen,es ist auch unsere Aufgabe jeden einzelnen an seine absolute Leistungsfähigkeit heranzuführen."

 

Ligaportal: Gibt es Transfer-Bewegungen bzw. Ab oder Zugänge?
Markus Karner: "Uran Neziroski zu Mauerwerk und Christoph Kurzbauer zu Olbendorf haben uns auf eigenen Wunsch verlassen, mit Maximilan Selllinger von Wiener Neustadt und Michael Prasch der schon bei uns im Nachwuchs spielte konnten wir die Abgänge mehr als kompensieren und haben an Qualität im Kader dazugewonnen."

 

Ligaportal: Auf welcher Position ist Handlungsbedarf gegeben?
Markus Karner: "Wir sehen keinen Handlungsbedarf,aus unserer starken U 17 Mannschaften drängen bereits die nächsten Spieler nach,für diese wollen wir auch Kaderplätze wenn sie für den nächsten Schrit bereit sind offen halten."

 

Ligaportal: Gibt es verletzte Spieler?
Markus Karner: "Nein, Leistungsträger Fabian Wilfinger der sich im Herbst verletzt hat, ist zurück im Mannschaftstraining."

 

MarkusKarner

Hartberg II-Trainer Markus Karner hat vor, den spielerischen Abstand zur Profiabteilung zu verkleinern.

 

Ligaportal: Wann ist/war der Trainingsbeginn im Freien?
Markus Karner: "Wir trainierten bis 17.Dezember und starteten die Rückrundenvorbereitung mit 17.01."

 

Ligaportal: Welche Ziele hat man sich für die Rückrunde gesetzt?
Markus Karner: "Mit Fehring gibt es ein bärenstarkes Team dass den Aufstieg längst verdient hat,wir wollen einen höheren Punkteschnitt erreichen als im Herbstdurchgang und Spieler an die Profiabteilung heranführen."

 

Ligaportal: Es ist zu erwarten, dass eine mögliche Frühjahrssaison nur unter einer 2G-Regelung abgehalten werden kann. Wie ist es um die Impfbereitschaft im Team bestellt?
Markus Karner: "Bei uns erfüllen alle Spieler die 2G Regel."

 

Ligaportal: Wer sind die Meisterkandidaten?
Markus Karner: "UFC Fehring wird Meister werden und aufsteigen."

 

Ligaportal: Ein Blick zum ÖFB-Team: Schafft man die Playoffspiele bzw. ist man dabei bei der Winter-WM in Katar?
Markus Karner: "Wir bestreiten den Weg der Playoffs als Favorit und ich bin überzeugt dass unser Nationalteam bei der WM in Katar vertreten sein wird."

 

Ligaportal: Zum Abschluss noch: Welcher Startrainer bzw. Spieler würde gut in eure Mannschaft passen? ;-)
Markus Karner: "Ich habe das Umfeld in Hartberg durch Demut und Bodenständigkeit kennen gelernt. Daher würde speziell in unsere Mannschaft weder ein Starspieler noch ein Startrainer passen."

 

Bild: RIPU-Sportfotos

 

© Robert Tafeit