Vereinsbetreuer werden

Angesagte Rotation: Gleisdorf II mit neu zusammengewürfelter Truppe

Ganze 137 Tage lang ruht das runde Leder zumeist im steirischen Unterhaus. Von ganz oben in der Tabelle der Oberliga Süd/Ost lacht nach der Herbstrunde einmal mehr der UFC Fehring. Und das mit einem beeindruckenden 10-Punkte-Vorsprung auf den ersten Verfolger FSC Hochegger Dächer Eggersdorf/Hartberg Amateure. Was wohl soviel bedeutet, dass es in der Rückrunde vorwiegend darum geht, wer sich den möglichen Relegationsplatz ergattert. Dritter ist derzeit der TUS Raiba Layjet Heiltherme Bad Waltersdorf, gefolgt vom SV Wirtschaft Pischelsdorf und dem FC Almenland. Mit nur 6 Punkten aus 13 Spielen ist der FC Gleisdorf 09 II an der 13. bzw. vorletzten Position zu finden. Ligaportal Steiermark ist dabei die aktuelle Lage im Grün-Weißen Amateur-Fußball zu erkunden. Gleisdorf II-Trainer Jakob Färber, erst seit wenigen Wochen in Amt und Würden, stellt sich dankenswerterweise den 11 überarbeiteten Fragen:

 

Ligaportal: Wie ist der Herbst Durchgang zu bewerten?
Jakob Färber: "Von meiner Seite schwierig zu bewerten, da ich die Mannschaft ja erst ab Jänner übernommen habe. Dennoch sah ich die alle Heimspiele und diese waren zwar schwer in Ordnung, dennoch sind 6 Punkte aus 13 Spielen einfach viel zu wenig und weit unter unserem Anspruch."

 

Ligaportal: Wo sind die Stärken zu finden bzw. wo gilt es den Hebel anzusetzen?
Jakob Färber: "Über Stärken und Schwächen rede ich nicht gerne außerhalb der Mannschaft. Natürlich wissen wir, dass wir bis jetzt zu viele Fehler gemacht haben, auch aufgrund dessen, dass wir eine sehr junge Truppe sind, und die Punkteausbeute sehr mager war. Jedoch stellt es für mich auch eine enorme Stärke da, wenn wir frech agieren und den Gegnern wenig Zeit geben."

 

Ligaportal: Gibt es Transfer Bewegungen bzw Ab oder Zugänge
Jakob Färber: Einige Spieler haben den Verein verlassen und wollen einen anderen Weg einschlagen. Auf diesen Weg bedanke ich mich auch bei den Spielern (Kückmeier, Graf, Vasii, Stoff, Pein, Grain und Prucker). Zugänge haben wir direkt keine, dennoch haben jetzt viele Spieler unserer hervorragenden U17 die Chance sich in der Vorbereitung zu beweisen, um sich einen Platz in der Mannschaft zu erspielen. Auch sind wir immer im Austausch mit der KM I, die uns auch regelmäßig Spieler zur Verfügung stellen werden."

 

Ligaportal: Auf welcher Position ist Handlungsbedarf gegeben?
Jakob Färber: "Natürlich sind wir mit einer sehr, sehr jungen Mannschaft (Durchschnittsalter 17,4) in die Vorbereitung gestartet. Ein arrivierter Spieler, egal auf welcher Position, würde den jungen Spielern Sicherheit geben, und genau das erwarte ich auch von den Spielern, die von der KM I in die KM II kommen."

 

Ligaportal: Gibt es verletzte Spieler?
Jakob Färber: Mit Battig Sam haben wir noch einen Spieler, der von einer schwereren Verletzung aus dem Herbst zurückkommt. Der Rest ist soweit fit und gesund, natürlich zwickts das eine oder andere Mal bei jemanden, ist aber ganz normal in der Vorbereitung."

Färber2

Für Neo-Trainer Jakob Färber geht es primär darum den Klassenerhalt sicherzustellen.


Ligaportal: Wann war Trainingsbeginn?
Jakob Färber: "Wir starteten am 17.Jänner mit der Vorbereitung."

 

Ligaportal: Welche Ziele hat man sich für die Rückrunde gesetzt?
Jakob Färber: Absolutes Ziel ist der Klassenerhalt! Nur so können wir unserer Jugend eine geeignete Plattform bieten um sie für weitere Schritte, in deren „Karrieren“, vorzubereiten. Aber auch setze ich uns das Ziel, dass sich viele Spieler so weiterentwickeln, dass diese ein Thema für unsere KM I werden."

 

Ligaportal: Wie ist es um die Impfbereitschaft im Team bestellt?
Jakob Färber:  "Sehr gut."

 

Ligaportal: Wer sind die Meisterkandidaten?
Jakob Färber: Fehring. Die haben es sich nach diesen Jahren und den abgebrochenen Meisterschaften schwer verdient, dennoch will ich meinem Kollegen Rainer Pein schon ein Haxerl stellen. Auch Eggendorf/Hartberg unter meinem ehemaligen Trainer Markus Karner wird eine ordentliche Rolle in der Liga spielen."

 

Ligaportal: Schafft das ÖFB-Team die Playoffspiele bzw. ist man bei der Winter-WM in Katar?
Jakob Färber: "Ich wünsche es mir natürlich! Durch eine Teilnahme an einer Großveranstaltung kann eine „geile“ Euphorie im Land entstehen. Und hoffentlich darf man dann auch schon wieder feiern."

 

Ligaportal: Welcher Startrainer bzw. Starspieler würde gut in die Mannschaft passen?
Jakob Färber: "Trainer keiner - dann wäre ich meinen Job los. Als Starspieler hätte ich gerne einen richtigen Anführer am Platz (Lampard oder Gerrard in deren Glanzzeiten)."

 

Bild: FC Gleisdorf

 

© Robert Tafeit