Unterliga Mitte: Vorschau und Expertentipp

altExklusiv auf unterhaus.at nimmt Andre Hanus, Trainer der Sportunion Hitzendorf die Vorschau auf den 2. Spieltag der Unterliga Mitte vor und tippt die einzelnen Begegnungen. Er tippt drei mal auf ein Unentschieden, möchte sich beim Spiel der eigenen Mannschaft aber dem Tipp enthalten. Er ist davon überzeugt, dass den Zuschauern ein spannendes Fußballwochenende geboten wird.

Freitag, 19 Uhr, SV Zuser Übelbach - SC Unterpremstätten Tipp: 1:1

Mit Unterpremstätten kommt ein heißer Titelkandidat wenn nicht der Titelanwärter Nr.1 -  nach Übelbach, das auch den Anspruch auf den Titel stellt. Übelbach hat mit Haas, Krassnig, Jantscher usw. eine große Zahl von ausgezeichneten Individualisten in Ihren Reihen Unterprämstätten hingegen baut seit Jahren auf Kontinuität und hat sich nur punktuell, aber gut verstärkt.

Freitag, 19 Uhr, Zu den 3 goldenen Kugeln GSC - SV Baumit Peggau Tipp: 0:2

Der GSC lief gegen Kainbach gleich zu Beginn der neuen Saison ins offene Messer und verlor klar ein Spiel in dem von Beginn an alles gegen das Team lief. Trotz dieser Verunsicherung erwarte ich mir ein offeneres Spiel da sich der GSC taktisch organisierter als im ersten Spiel präsentieren wird. Trotzdem denke ich dass es gegen Peggau noch nicht ganz reichen wird, da sich Peggau im Winter gut verstärkt hat und bereits ein eingespieltes Team besitzt und Woche für Woche taktisch gut auftritt. Peggau ist für mich so etwas wie der Geheimfavorit der heurigen Saison.

Freitag, 19 Uhr, Sportunion Hitzendorf - USV Iveco Magirus Kainbach-Hönigtal Tipp: ...

Mit Kainbach kommt die Mannschaft der Stunde nach Hitzendorf. Trotz zweier namhafter Ausfälle gelang ein unglaublicher Saisonstart. Nichts desto trotz  erwarte ich von meiner Mannschaft, dass sie im  ersten Heimspiel der neuen Saison das Spielfeld ungeschlagen verlässt. Ausschlaggebend dafür wird sein wie oft das schnelle Spiel des Gegners nach vorne unterbunden werden kann.

Freitag, 19 Uhr, SC Shoppingcity Seiersberg - Styria Print Shop TUS Raiffeisen Rein Tipp: 2:3

Seiersberg verfügt über eine kompakte Mannschaft, die defensiv sehr gut gegen den Ball arbeitet. Reins Offensivabteilung hingegen zählt für mich zu den Besten der Liga, da sie eine Vielzahl individuell starke Spieler besitzen und es einem Gegner schwer fällt sich darauf einzustellen. Der kleine Platz in Seiersberg dürfte kein allzu großer Vorteil für Seiersberg sein, da auch Rein so einen Platz hat.

Freitag, 19 Uhr, SV Feldkirchen - Union ULV Graz Tipp: 2:2

Dieses Spiel bestreiten zwei absolute Traditionsvereine, die über Jahre hinweg für Qualität in der ULM bürgten und guten Fußball boten. Trotzdem haben beide Mannschaften in der ersten Runde verloren und diese Verunsicherung wird nicht leicht aus den Köpfen der Spieler zu bringen sein.

Samstag, 17 Uhr, Union Trocal Liebenau - ESK Graz Tipp: 2:1

Liebenau ist für mich eine der  großen  Überraschungen der heurigen Saison. Zwar hat man zum Saisonauftakt gegen Übelbach verloren, trotzdem spielte man über weite Strecken des Spieles gut wie man es sich nach dem Abgang einiger Leistungsträger nicht erwarten durfte. Ich glaube dass sich ein 3er ausgehen könnte  da der ESK die gute Form der letzten Runden im Vorjahr noch nicht wiedergefunden hat, ESK verfügt mit Lilek Rene über einen sehr starken Stürmer, der im letzten Jahr lange Zeit die Schützenliste anführte.

Samstag, 18:30 Uhr, SVU well welt Kumberg - SV Andritz AG Tipp: 1:1

Andritz lieferte einen tollen Saisonstart ab und es könnte der Beginn eines Laufes sein. Kumberg hingegen verlor das erste Spiel gegen starke Peggauer, die aber nur durch eine Standard zum Sieg kamen. Das zeigt, dass Kumberg auch heuer wieder taktisch defensiv sehr gut auftreten wird. Ich erwarte mir eine offensiv starke Andritzer Mannschaft und eine sehr disziplinierte Kumberger Elf. Aufgrund des Heimvorteils gibt’s eine Punkteteilung.

von Martin Mandl

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?