Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Wahnsinn! Hausmannstätten holt 0:3 gegen Andritz auf und gewinnt

SV Hausmannstätten
SV Andritz

Am Samstag traf SV Hausmannstätten in der Unterliga Mitte auf SV Andritz AG. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. In der letzten Begegnung beider Mannschaften wurden die Punkte geteilt.


Mirza Mesic bringt SV Andritz AG früh in Front

Von Beginn an geht es zumeist nur in eine Richtung. SV Andritz AG ist auf dem Platz die aktivere Mannschaft und übt Druck auf die gegnerische Abwehr aus. Die Gäste aus Andritz starten wie aus der Pistole geschossen, nach gerade einmal sieben Minuten kann man mit 0:1 in Führung gehen, Mirza Mesic ist der Torschütze. Nur vier Minuten später legen die Andritzer einen Treffer nach, Lukas Mairold wird freigespielt und trifft in der 11. Minute zum 0:2. Nach 20 Minuten scheint das Spiel gelaufen zu sein, Mirza Mesic trifft mit seinem 2. Treffer zum 0:3. Wer nun aber glaubt, Andritz wird Hausmannstätten zerlegen täuscht sich gewaltig. Gerade einmal eine Minute nach dem 0:3 kann Hausmannstätten den ersten Treffer erzielen, Luka Perisic wird an der zweiten Stange sträflich alleine gelassen und kann verkürzen. Das Publikum sieht ein echtes Torspektakel. In der 28.Minute sind dann die Hausherren endgültig zurück im Spiel, Astrit Valqi wird von Perisic bedient und kann zum 2:3 Anschluss treffen. Der Wahnsinn in Hausmannstätten geht weiter, Manuel Bucsek zieht in der 35. Minute nach einem Eckball ab und trifft zum 3:3 Ausgleich. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause. 

Vorerst keine weiteren Treffer

Die zweite Halbzeit verläuft weitgehend ruhig. Die beiden Teams scheinen ihr Pulver verschossen zu haben. Es gibt keine weiteren Treffer. Alle erwarten bereist den Abpfiff der Partie, da kann sich Hausmannstätten tatsächlich noch den Dreier sichern, Manuel Bucsek haut einen Freistoß aus rund 25 Metern unhaltbar in die Maschen. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und SV Hausmannstätten darf nach einem 4:3 über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln.

Martin Prosser (Trainer Hausmannstätten): „Wir sind sehr inferior in das Spiel gestartet, haben sehr viele Fehlpässe produziert und keine Zweikämpfe gewonnen, daher war die Führung von Andritz auch absolut verdient. Das rasche 1:3 war dann eine Initialzündung für uns, wir haben begonnen Fußball zu spielen und haben auf 3:3 stellen können. Das Momentum wann dann natürlich klar auf unserer Seite, in der zweiten Halbzeit ging es dann hin und her, zunächst konnten aber beide Teams ihre Chancen nicht nutzen. Am Ende sind wir natürlich glücklich über den Sieg, die Punkte sind enorm wichtig für uns.“

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 42

Alexander Kammersberger von UFC Gaal (Gebietsliga Mur) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung