Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Andritz hat alles im Griff: Klarer Auswärtssieg in Kalsdorf!

Der SC Kalsdorf II ist ganz passabel in die neue Saison gestartet, mit zwei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen befindet man sich auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze und mit Abstand zur Abstiegszone. Am Dienstag holte die Mannschaft von Trainer Nikola Nikcevic im Nachtrag gegen Grambach nach einem 0:2 Rückstand immerhin noch einen Punkt, die Moral stimmt also. Gegen ebendiesen Gegner setzte es für den SV Andritz AG  am 5.Spieltag der Unterliga Mitte eine klare 1:4 Klatsche. Im Spiel gegen Kalsdorfs Zweitvertretung möchte die Elf von Trainer Rottensteiner zurück in die Erfolgsspur.

 

Forsche Kalsdorfer

In Erwartung eines guten Unterligaspiels haben sich rund 50 Zuseher im Sportzentrum Kalsdorf eingefunden, sie sollen allesamt nicht enttäuscht werden. Die Gäste aus Andritz haben zu Beginn mehr Spielanteile und gehen in Minute 12 in Führung: Nach einer schönen Kombination über rechts bringt Stipo Grgic den Ball ins Zentrum auf Manuel Stelzer, der überlegt mit links ins lange Eck einschiebt und seinen ersten Treffer im Trikot der Werkself markiert. Die jungen Kalsdorfer zeigen sich aber wenig beeindruckt und versuchen über schnelles Spiel durch die Mitte ihrerseits für Gefahr zu sorgen. Dies gelingt ihnen mit Fortdauer der ersten Hälfte immer besser, in der 29. Minute werden sie dann belohnt. Nach einem Pass von der linken Seite steht Devran Demirbas völlig alleine, Tormann Georg Schweigler hat keine Abwehrmöglichkeit. Gegen das Momentum das 2:1 für Andritz: Nach einer Ecke steht Nedim Becirevic goldrichtig, mit dem Kopf wuchtet er den Ball über die Linie. Mit dem Spielstand von 2:1 geht es auch in die Pause.

Andritz souverän

Beide Mannschaften kommen unverändert zurück auf den Rasen, die Pausenansprache von Andritz-Coach Rottensteiner hat allerdings Wirkung bei seiner Elf gezeigt. Die Gäste beherrschen jetzt das Spiel, lassen Ball und Gegner laufen und kommen zu besten Torgelegenheiten, die entweder nicht gut zu Ende gespielt werden oder in Goalie Maximilian Zechner ihren Meister finden. In der 73. Minute fällt dann die Vorentscheidung: Nach einem Stanglpass von rechts vollendet Tim Kmetec wunderschön per Ferse zum 3:1. Den Schlusspunkt einer in der zweiten Halbzeit einseitigen Partie markiert der eingewechselte Diego Rottensteiner, der im Strafraum eine gekonnte Drehung hinlegt und wuchtig ins kurze Kreuzeck abschließt.

Mag. Reinhard Rottensteiner (Trainer SV Andritz AG): "Wir wollten nach dem 1:4 gegen Grambach ein Zeichen setzen und unser wahres Gesicht zeigen. Kalsdorf hat eine sehr gute, junge Truppe, die sich durch ihre Schnelligkeit, Dynamik und eine klare Spielidee auszeichnet. Schlussendlich sind wir als Team aufgetreten, das war das Andritz, das wir heuer gewohnt sind."

Stefan Müller

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung