Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Raimann mit dem Doppelpack: Hitzendorf klaut drei Punkte aus Kainbach!

Das tabellarische Nachbarschaftsduell zwischen dem Tabellenvierten USV Kainbach-Hönigtal und dem Fünften Sportunion Hitzendorf soll beiden Mannschaften nach rund einem Drittel der Meisterschaft die Richtung weisen. Nach dem Heimsieg über Deutschfeistritz möchte sich Hitzendorf mit einem weiteren Erfolg vom breiten Mittelfeld absetzten, der USV ist nach der Niederlage gegen Ligadominator Frohnleiten auf Wiedergutmachung aus und hofft, ebenfalls näher an Play-Off-Platz Rang 2 der Unterliga Mitte heranzurücken.

 

Chancenarmes Spiel

Die rund 80 Zuseher (einige werden wegen dem Österreich-Länderspiel zuhause geblieben sein) in der Sportanlage Kainbach sehen ein von Taktik geprägtes Spiel, dass grundsätzlich wenig Höhepunkte bietet. Hitzendorf versucht ein Eitzerl mehr in eine gepflegte Spielanlage zu investieren, die Hausherren spielen indessen ihre Stärken bei den Standards aus. Am deutlichsten wird das in Minute 30, als der Gastgeber nach einem weiten Einwurf in Führung geht, Benjamin Schweighofer verlängert diesen in die lange Ecke. Postwendend kassiert Kainbach den Ausgleich: Hitzendorf greift über die Seite an, ein Stanglpass landet genau vor den Füßen von Michael Raimann, der den Ball ohne Kompromisse im Tor unterbringt. Schiedsrichter Wolfgang Kaiba beendet die chancenarme erste Halbzeit beim Stand von 1:1.

Raimann mit der Entscheidung

Beide Trainer sind dennoch zufrieden mit dem Gesehenen, bis auf zwei Ausnahmen standen die Abwehrreihen sicher. Auch im zweiten Abschnitt ändert sich an der Ausrichtung des Spiels wenig, Taktik triumphiert über Tore. Bis zur 59. Minute: Abermals ist es Michael Raimann, der den jungen Kainbacher Schlussmann Lorenz Feldbaumer überwindet. Jetzt reagieren die Gastgeber, Coach Sandro Lindschinger verstärkt die Offensive. Das Spiel der Hausherren wird ruppiger, vier gelbe Karten in 12 Minuten belegen diese These. Am Ende können die Gäste aber allen Widerständen zum Trotz das 2:1 über die Zeit bringen und sich vorübergehend auf Rang 3 schieben.

Helmut Reiber (Trainer Sportunion Hitzendorf): „Ein verdienter Sieg von uns, weil wir mehr fürs Spiel getan haben. Kainbach war aber gerade bei Standards gefährlich. Das Spiel selbst war mehr auf die Defensive orientiert, kein Team wollte sich herauslocken lassen.“

Stefan Müller

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 42

Alexander Kammersberger von UFC Gaal (Gebietsliga Mur) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung