Spielberichte

Hitzendorf: Kommt es nach dem mäßigen Herbst doch noch zum Happyend?

Bei der im Jahre 1950 gegründeten Sportunion Hitzendorf, die nach 2 Jahren in der Oberliga Mitte/West, nunmehr bereits die 8. Spielsaison in der Unterliga Mitte absolviert (Platzierungsschnitt: 6,2), ist man mit dem Gebotenen, obwohl mehr drinnen war, weitgehenst zufrieden. Begonnen hat die Punktejagd für die Truppe von Trainer Helmut Reiber verheißungsvoll. Konnte man doch dem Liga-Dominator Frohnleiten die einzigen Punkte abknöpfen. In weiterer Folge kommt aber doch einiger Sand ins Getriebe. Erst in der zweiten Herbsthälfte finden die Hitzendorfer wiederum zur erforderlichen Konstanz. So bleibt man die letzten 6 Begegnungen auch unbesiegt bzw. gelingt es dabei 14 Zähler auf die Habenseite zu bringen. Was in der Endabrechnung, man sieht in Hitzendorf durchaus noch Chancen sich im Kampf um den möglichen Relegationsplatz einzubringen, den 3. Tabellenplatz mit sich bringt. 

 

Daten & Fakten:

Vereinsname: SU Hitzendorf

Tabellenplatz: 3. Unterliga Mitte

Heimtabelle: 5.

Auswärtstabelle: 4.

längste Serie ohne Sieg: 5 Spiele

höchster Sieg: 4:0 gg. Liebenau (Runde 11)

längste Serie ohne Niederlage: 6 Spiele

höchste Niederlage: 0:5 in Andritz (Runde 4)

geschossene Tore/Heim: 2,1

bekommene Tore/Heim: 1,0

geschossene Tore/Auswärts: 1,5

bekommene Tore/Auswärts: 1,7

Spiele zu Null: 3

Fairplaybewerb: 8.

erhaltene Karten: 1 gelb/rote Karte, 28 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Wolfgang Schlatzer, Michael Raimann (je 5 Treffer)

 

Helmut Reiber, Trainer bei der SU Hitzendorf, steht Rede und Antwort:

Auf einer Skala von 1 bis 10 - wie zufriedenstellend ist der Herbstdurchgang verlaufen?

"Das bewerte ich mit einer 8. War es doch unsere Vorgabe, noch weiter vorne platziert zu sein. Aber aufgrund der Tatsache, dass wir einige Punkte leichtfertig abgegeben haben, konnten wir dieses Ziel nicht erreichen. Trotzdem aber gilt es mit dem Herbstdurchgang nicht gänzlich unzufrieden zu sein."

Wo gilt es in der Rückrunde den Hebel verstärkt anzusetzen?

"Wichtig wird sein, dass wir vom Start weg zur erforderlichen Balance finden. Was auch durchaus machbar erscheint, eben weil wir Kadermäßig soweit wieder aus dem Vollen schöpfen können."  

Welche Mannschaften werden sich letztlich den Meistertitel ausmachen?

"Frohnleiten wird sich das Ding wohl nicht mehr nehmen lassen. Aber dahinter scheint doch vieles möglich zu sein bzw. ist nicht absehbar, wer letztlich den 2. Platz einnehmen wird."

Wird es zu Kaderveränderungen kommen bzw. wann startet die Aufbauzeit?

"An der Kaderkonstellation hat sich bei uns nur geringfügig etwas geändert. Wir werden weiterhin auch unsere KM II im Auge behalten bzw. von dort jungen Spieler hochziehen. Der Trainingstart war der 28. Jänner, das erste Testspiel gegen Murfeld (GLM) konnte mit 7:0 gewonnen werden. Am Plan steht auch ein viertägiges Teambuildinglager im kroatischen Novigrad."  Transfers Unterliga Mitte

Wie sieht das deklarierte Saisonziel aus?

"Vier Punkte fehlen derzeit auf den Zweiten Werndorf. Demnach ist es schon noch Option für uns, den möglichen Relegationsplatz zu erreichen."

Noch ein Blick in die Glaskugel - wo ist die SU Hitzendorf im Jahr 2024 zu finden?

"In der Oberliga Mitte/West."

834733022602002384 cc64693fad009bec0fad-10-480x270

Gelingt es der SU Hitzendorf noch einzugreifen beim Kampf um den 2. Platz?

 

Wordrap:

SU Hitzendorf: Lieblingsverein

Der stärkste Spieler in der Unterliga Mitte ist: Markus Fürst (Hitzendorf)

Mein Lieblingsverein ist: GAK 1902

Der österreichische Fußball braucht: mehr Chancen für die Jugend

Morgenmensch oder Morgenmuffel: Morgenmensch

Bevorzugte Musik: aktuelle Charts

Ligaportal: tolle Einrichtung

Schiedsrichter: werden immer besser

Marko Arnautovic: wichtig für den österreichischen Fußball

Frauenfußball: ist im Aufwind

Wo ich am besten entspanne: in der Sauna

Gäbe es Österreich nicht würde ich wo leben: in Italien

Wäre ich ein Tier, wäre ich ein: Löwe

 

Photoquelle: SU Hitzendorf

by: Ligaportal

 

 

  

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus