Anlaufzeit: Titelmitstreiter Andritz bringt in Peggau drei Punkte ins Trockene!

SV Peggau
SV Andritz

In der Unterliga Mitte empfing am Samstag der Tabellensechste der SV Baumit Peggau in der 5. Runde den Tabellenzweiten den SV Andritz AG. Und dabei gelingt es der Pfingstl-Truppe lange Zeit in Führung zu liegen. Letztendlich aber muss man sich doch deutlich geschlagen geben. Was soviel heißt, dass Peggau nun nach fünf Spielen bei 7 Punkten hält. Die Andritzer haben einmal mehr verdeutlicht, dass man bereit ist, um den Titel mitzuspielen. Der Spielleiter war Vedad Emso - 120 Zuseher waren mit von der Partie.

Rok Zdovc trifft für Peggau

Vom Start weg gibt der Favorit zu verstehen, dass man gekommen ist, um drei Punkte gutzuschreiben. Zu Beginn kann sich der Hausherr hervorragend verkaufen. Aber mit Fortdauer des Spiels kommen die Rottensteiner-Schützlinge auch zu den ersten vielversprechenden Möglichkeiten. 17. Minute: Tim Kmetec taucht vor dem Peggauer Tor auf, aber Schlussmann Kevin Friedl erweist sich als wachsam. Die Hausherren machen das sehr geschickt. Man lässt Andritz anlaufen, um dann im Gegenstoß selber Nadelstiche zu setzen. In der 32. Minute kommt es dann zum 1:0. Nach einem Trojer-Flankenball ist es Rok Zdovc, der per Kopf zur Stelle ist. Beiderseits bieten sich dann noch vor dem Pausenpfiff Chancen auf ein weiteres Tor. Es geht aber mit dem 1:0 in die Halbzeitpause.

Andritz macht nun kurzen Prozess

Im zweiten Durchgang, insgesamt kommt es zu fünf Verwarnungen, kommt es dann aber doch dazu, dass sich die Andritzer zum durchsetzen wissen. 49. Minute: Luka Zunec läuft alleine von der Mittellinie in den 16er und trifft dann zum 1:1-Ausgleich in die lange Ecke. 51. Minute: Rottensteiner sieht das der Peggauer Keeper zu weit vorm Tor steht und lupft aufs Tor. Der Ball prallt an der Latte ab und fliegt Kmetec vor die Füße der nur mehr einschieben muss. Die Peggauer fighten aber trotzdem weiter tapfer mit. Aber vor dem Tor erweisen sich die Gäste als abgebrühter. 69. Minute: Tim Kmetec trifft mit seinem zweiten Tor zum 1:3. 90. Minute: Diego Rottensteiner wird am Fünfereck sträflich vernachlässigt - Spielendstand: 1:4.

 

SV PEGGAU - SV ANDRITZ 1:4 (1:0)

Torfolge: 1:0 (32. Zdovc), 1:1 (49. Zunec), 1:2 (51. Kmetec), 1:3 (69. Kmetec), 1:4 (90. Rottensteiner)

 

by: Ligaportal/Roo

 

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?