Generationenwechsel beim WSV Liezen steht an

Die abgelaufene Saison beendete der WSV Liezen in der Unterliga Nord A Steiermark auf dem achten Tabellenplatz. Damit dürfte man mit dem Abbruch der Saison wohl nicht unzufrieden sein. Für die neue Saison haben die Liezener aber wieder Einiges vor. Wir haben an dieser Stelle mit Amandus Stangl, dem Sektionsleiter des Vereins gesprochen. Er hat uns verraten, wie es mit der Vorbereitung auf die neue Saison aussieht, ob er an eine komplette Saison glaubt und ob es Transfers geben wird. 

LIGAPORTAL: Gibt es neue Transfers? Wenn ja, welche? An welchen Positionen gibt es aktuell noch Handlungsbedarf?

Amandus Stangl: "Bis jetzt Stangl Daniel vom DSV Leoben II und Armin Doppelreiter von St. Peter /Fr.. Verlassen werden uns Marc Berghofer, Fritz Bammer, Stipic Nick, Stefan Hintsteiner SV Trieben. Es ist noch möglich, dass wir uns im MIttelfeld und in der Abwehr noch verstärken."

LIGAPORTAL: Wie steht es um den Fitnesszustand der Spieler? Haben alle Akteure ihre Home-Trainings in ausreichendem Maße absolviert? Wie ist Ihr Eindruck diesbezüglich?

Amandus Stangl: "Wir haben die Home Trainings nicht kontrolliert, aber es sieht sehr gut aus."

LIGAPORTAL: Hat der Verein alle Förderungen, die von der Bundesregierung versprochen / angeboten wurden, erhalten?

Amandus Stangl: "Die Förderung, die möglich waren, haben wir dankend erhalten."

LIGAPORTAL: Gehen Sie davon aus, dass die kommende Saison 2021/2022 bis zum Ende gespielt wird oder rechnen Sie mit neuerlichen Lockdowns im Winter / Frühjahr (Stichwort: Virus-Mutationen)?

Amandus Stangl: "Wenn die 3G der Schlüssel sind, wird die Meisterschaft wieder zu Ende gespielt. Sollte das nicht der Fall sein, und die laufende Meisterschaft wird wieder abgebrochen, muss der Verband klare Regeln festlegen . Es kann nicht sein das es wieder keinen Auf /Absteiger gibt. Es sollten alle Landesverbände ein einheitliches Konzept haben."

LIGAPORTAL: Was trauen Sie Ihrer Mannschaft in der kommenden Saison zu?

Amandus Stangl: "In der vorderen Tabellenhälfte sollte der WSV schon zu finden sein."

LIGAPORTAL: Wie steht es um den Nachwuchs? Wissen Sie konkret, wie viele Ihrer NW-Kicker mit dem Fußballspielen aufgehört haben?

Amandus Stangl: "In der U14 haben leider einige das Handtuch geschmissen. Bei den jüngsten verzeichnen wir Monat für Monat  Neuzugänge, das ist sehr sehr erfreulich."

LIGAPORTAL: Wie sieht es mit den Funktionären und den vielen helfenden Händen in Ihrem Klub aus? Wie tief sitzt bereits der Frust und gibt es diesbezüglich Abgänge zu verzeichnen?

Amandus Stangl: "Es gibt beim WSV demnächst einen planmäßigen Generationswechsel an der Sektionsspitze. Meine Amtszeit endet mit 30.6. Ich werde den WSV erhalten bleiben im Bereich Kinderfußball und Berater-Tätigkeiten im Bereich Sport und Wirtschaft."

LIGAPORTAL: Wer wird Europameister?

Amandus Stangl: "Frankreich!"

LIGAPORTAL: Wie gefällt Ihnen die brandneue Ligaportal-App? Schon runtergeladen und getestet?

Amandus Stangl: "Top, ein muss für jeden Fussball-Fan!"

Vorbereitungsspiele: 

26.6. WSV -TUS Gröbming   17.00 Uhr
6.7. WSV -SV Rottenmann 19.00 Uhr ( Ennstalcup)

10.7. WSV - SV Gaishorn 18.00 Uhr
23.7. TUS Ardning - WSV Uhr
31.7. WSV - FC Ramsau 18.00 Uhr