SV Stanz: Fokus auf Nachwuchs und Zusammenhalt

Der SV Stanz beendete die Saison in der Unterliga Nord A auf dem neunten Tabellenplatz. Damit dürfte man wohl nicht ganz zufrieden sein. Man konnte 29 Punkte holen. Wir sprachen an dieser Stelle mit Emanuel Hölbling, dem Obmann der Stanzer - wir wollten von ihm wissen, wie die Ziele für die neue Saison ausschauen, ob Transfers geplant sind und schauen noch einmal auf die abgelaufene Spielzeit. 

LIGAPORTAL: Wie bist du mit der abgelaufenen Saison zufrieden?

Emanuel Hölbling: "Mit dem Teamgeist, der in dieser Saison einige Male gefordert war, bin ich sehr zufrieden, auch wenn wir das vorgenommene Punkteziel nicht erreichen konnten. Eine noch nie da gewesene Verletzungsserie hat uns im Herbst das Leben schwer gemacht. Es gab Spiele, bei denen wir "gerade mal so" einen vollständigen Kader bereit stellen konnten. In dieser Zeit waren meine persönlichen Highlights die gezeigten Leistungen unserer Jüngsten, die von heute auf morgen plötzlich die Verantwortung übernehmen mussten und das mit Bravour gemeistert haben. Der Start ins Frühjahr verlief alles andere als geplant. Auch wenn viele Verletzungen genesen waren, brauchten wir Zeit wieder an die gewohnte Form anknüpfen zu können. Nach einer Serie an verlorenen Spielen hat der Vorstand, gemeinsam mit dem Trainerstab und der Mannschaft noch intensiver zusammen gehalten und den Mut nicht verloren. Wir haben hart an uns gearbeitet und konnten so einen gelungen Endspurt hinlegen. Die zwei gewonnenen Derbys waren da natürlich das Sahnehäubchen."

LIGAPORTAL: Was erwartet ihr euch von der neuen Saison?

Emanuel Hölbling: "Die nun kommende Saison wird sehr spannend, da wir neben der KM auch eine KMII in den Wettbewerb schicken werden. Einer der Hauptgründe für diese Entscheidung war eine überraschende Auflösung unser U16 Spielergemeinschaft. Um für unsere jungen Spieler trotzdem eine Plattform bieten zu können, haben wir die Maßnahme gesetzt und freuen uns auf diese Herausforderung! Auch der restliche Nachwuchsbereich ist im Aufschwung und wir verzeichnen in unserem Dorfclub einen stetigen, sehr erfreulichen Zuwachs. Dies ist sicherlich unserer neu aufgestellten Jugendleitung zu verdanken und den vielen fleißigen Helfern und Unterstützern, durch die wir für unseren Kinder Top-Verhältnisse schaffen können."

LIGAPORTAL: Und wie schaut es mit den Zielen aus?

Emanuel Hölbling: "Für die neue Saison wünsche ich mir in erster Linie möglichst keine Verletzungen, eine KMII, die an ihrer Herausforderung wächst und für unsere Mannschaften weiterhin so einen starken und guten Zusammenhalt, wie er in den letzten Wochen vorgelebt worden ist. In puncto Transfers und Kader war uns wichtig, unsere Jungs im Verein zu halten und dieses Vorhaben haben wir gemeistert. Es wird auch noch das eine oder andere Gespräch bzw externen Neuzugang geben."

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.