Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Eiskalte Hausherren: Haus ist vor dem Tor effizient und kann gegen Ausseerland gewinnen!

SV Union Haus/E. empfängt in der 9. Runde der Unterliga Nord A den FC Ausseerland. Es kommt damit zum Duell zweier Tabellennachbarn, die Hausherren liegen momentan mit 11 Punkten auf dem 8. Tabellenplatz, die Gäste haben 13 Zähler auf dem Konto und sind einen Platz vor Haus angesiedelt. Beide Mannschaften konnten vergangenes Wochenende einen Dreier einfahren, daher geht man motiviert in das Spiel, Spannung dürfte also garantiert sein. 


Chancen auf beiden Seiten, nur eine Mannschaft trifft

Das Spiel startet, wie man es sich erwarten konnte, mit viel Tempo auf beiden Seiten. In der 8. Minute klopfen die Gäste das erste Mal am Gehäuse der Heimelf an, Aluminium verhindert aber den ersten Trefefr im Spiel. Auch in den darauffolgenden Minuten hat Ausseerland die besseren Chancen, Temmel scheitert zwei Mal innerhlab kürzester Zeit, Haus kann sich glücklich schätzen, dass es hier noch 0:0 steht. Die ersten fünfzehn Minuten dürften die Eisner Elf aber aufgeweckt haben, man findet besser in das Spiel hinein und kann in der 28. Minute mit 1:0 in Front gehen, Marco Geisler bringt den Ball im Tor unter. Haus nimmt den Schwung des Treffers mit und kann in der 41. Spielminute nachlegen, Manfred Konrad ist nach einem Einwurf zur Stelle und erhöht auf 2:0, gleichzeitig der Pausenstand in einem Spiel, in der beide Mannschaften eine dominante Phase hatten. 

Haus eiskalt

Ausseerland, die durchaus hätten führen können, versucht zu Beginn der zweiten Halbzeit mit zwei Wechseln ein Zeichen zu setzen, der erste Treffer gelingt aber wieder den Hausherren, Manfred Konrad kann in der 60. Minute seinen Doppelpack schnüren. Die Gäste finden weiterhin Chancen vor, der Ball will an diesem Tag aber einfach nicht ins Tor. Anders bei Haus, in der 78. Minute feiert Manfred Konter seinen Hattrick, es steht 4:0 für die Eisner Elf. Zwei Minuten später kann man das 5:0 nachlegen, David Hutegger kann sich in die Schützenliste eintragen. In der 93. Minute gelingt den Gästen dann der verdiente Treffer an diesem Tag, mehr als Ergebniskosmetik ist das Tor von Alexander Pomberger aber nicht mehr. 

Christopher Knöbl

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 42

Alexander Kammersberger von UFC Gaal (Gebietsliga Mur) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung