Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Der WSV Liezen gibt den Punkt gegen TUS Krieglach doch noch aus der Hand

Am neunten Spieltag der Unterliga Nord A kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen dem WSV Liezen und dem TUS Krieglach. Die Gäste kommen als Tabellenführer nach Liezen und sind dabei die einzige ungeschlagene Mannschaft. Auch am vergangenen Spieltag konnte man Admont mit 4:0 nach Hause schicken und der Abstand auf Platz zwei beträgt bereits drei Punkte. Natürlich wird es für den WSV Liezen heute sehr schwer, aber auch der WSV befindet sich auf einem guten Weg. Zuletzt konnte man in Mürzzuschlag mit 0:2 gewinnen und Selbstvertrauen für diese Aufgabe sammeln.

 

Das erwartet schwere Spiel

Die Partie beginnt ziemlich ausgeglichen und beide Teams bewegen sich auf Augenhöhe. Der Tabellenführer tut etwas mehr für das Spiel und hat auch mehr Ballbesitz, aber Liezen steht defensiv äußerst solide und lässt kaum etwas zu. So neutralisieren sich die beiden Mannschaften und es kommt zu vielen Zweikämpfen im Mittelfeld. In Halbzeit eins gibt es nur einen Aufreger, denn Schiedsrichter Mag. Stephan Koren gibt ein Tor wegen vermeintlicher Abseitsposition nicht und zieht dabei den Ärger der Gäste auf sich. Die 100 Zuseher müssen sich zur Pause also mit einem torlosen Remis zufrieden geben.

Späte Entscheidung

Auch nach Wiederanpfiff ändert sich nichts am Spielverlauf und es deutet alles auf ein Unentschieden hin. Krieglach kann den Ballbesitz nicht in Torchancen ummünzen und scheitert zumeist am toll organisierten Defensivverbund der Hausherren. Der WSV Liezen ist offensiv ebenfalls zu harmlos und will diesen Punkt einfach über die Zeit bringen. In der Schlussphase wird es aber noch einmal spannend. Zunächst vergeben die Liezener in Minute 81 eine gute Möglichkeit und nur vier Minuten später fällt dann die Entscheidung. Der Krieglacher Manuel Putz zieht in Minute 85 einfach aus der Distanz ab und der Ball findet nach dem Abwehrversuch durch Torhüter Madarasz trotzdem irgendwie den Weg ins Tor. In diesem Spiel brauchte es einen „lucky punch“ und schlussendlich hat der TUS Krieglach das Glück auf seiner Seite.

Gerald Griessler (Co Trainer TUS Krieglach): “Der WSV Liezen agierte in der Defensive ausgezeichnet und so taten wir uns über die ganzen 90 Minuten schwer. Am Ende hatten wir einfach das nötige Glück auf unserer Seite.“

Marcel Schrotter

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 42

Alexander Kammersberger von UFC Gaal (Gebietsliga Mur) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung