Spielberichte

Acht Stück: Stainach behauptet mit Kantersieg gegen Ausseerland den zweiten Platz!

In der 13. Runde der Unterliga Nord A kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen SV Schrottshammer Stainach - Grimming und FC Ausseerland. DIe Gastgeber liegen vor diesem Duell auf dem zweiten Platz, man hat 26 Punkte auf dem Konto, auf den Spitzenreiter fehlen sieben Zähler, Krieglach hat allerdings bereits ein Spiel mehr ausgetragen. Zuletzt konnte sich die Biljesko Elf gegen Mürzzuschlag mit 4:2 durchsetzen, davor verlor man das Gipfeltreffen gegen Krieglach. Die Gäste des FC Ausseerland sind Tabellenzehnter, auf den Fünften WSV Liezen fehlen aber nur drei Punkte, mit einem vollen Erfolg könnte man also einen Sprung nach vorne machen, zuletzt trotze man dem Herbstmeister Krieglach einen Punkt ab. 

Frühe Führung reicht nicht

Der erste Durchgang ist gerade einmal drei Minuten alt, da können die Gäste mit 0:1 in Front gehen, ein Schuss von Armin Schupfer findet den Weg ins Tor, Ausseerland mit der frühen Führung. Stainach wirkt aber nicht geschockt und versucht den raschen Ausgleich zu erzielen, dieser gelingt in der 20. Spielminute auch, nach einem Querpass steht Karlo Bilobrk richtig und trifft zum 1:1. Die Hausherren nachdem Treffer mit viel Schwung, nach 26 Minuten hat man die Partie gedreht, Csabla Bela Petruska nutzt einen missglückten Ausschuss des Torhüters zum 2:1. Stainach kann anschließend weiterhin viel Druck erzeugen, in der 37. Minute erhöht man auf 3:1, Branimir Cavic befördert den Ball unglücklich ins eigene Tor. Einen haben die Hausherren im ersten Durchgang aber noch im Köcher, Marc Meitz wird auf die Reise geschickt und vollendet zum Pausenstand von 4:1.

Bilobrk mit dem Hattrick

Stainach kann früh im zweiten Durchgang für die Entscheidung sorgen, Karlo Bilobrk kann mit einem Doppelschlag in der 47. und 51. Minute auf 6:1 stellen, für den Angreifer die Tore 10 und 11 in dieser Saison. In der 52. Minute dann ein Dämpfer für die Hausherren, Daniel Penz muss mit der roten Karte vorzeitig unter die Dusche, das Spiel gestaltet sich danach ausgeglichen. In der 72. Minute schlagt aber erneut Stainach zu, Marc Meitz trifft zum 7:1, den Endstand besorgt in der 80. Minute Marcel Brunnthaler per Elfmeter. 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten