SV Pruggern: Erstmalig in der Unterliga will man ein deutliches Zeichen setzen!

Rechtzeitig vor dem 50-jährigen Vereinsjubiläum, das dem SV Steiner Haustechnik Pruggern im nächsten Jahr ins Haus steht, ist es gelungen, erstmalig in die Unterliga Nord A aufzusteigen. Was dann nicht so überraschend kommt. Denn in den 9 Jahren, die man ununterbrochen in der Gebietsliga Enns vertreten war, konnte man schon desöfteren andeuten, dass eine Klassenverbesserung nur eine Frage der Zeit ist. Diesmal ist es auf souveräne Art und Weise gelungen, den Meistertitel einzuheimsen. So liegt die Truppe von Trainer Michael Aigner in sämtlichen Bilanzen deutlich voran. 56 der insgesamt 94 Volltreffer gehen auf das Konto der beiden Knipser Alexander Trinker und Mario Gruber. Bei dieser Zielgenauigkeit werden sich die Defender wohl auch in der ULNA warm anziehen müssen. LIGAPORTAL plauderte mit Sektionsleiter Helmut Schwab. Wie ist es um den aktuellen Sachverhalt beim Aufsteiger bestellt:

 

Wie zufriedenstellend ist die Frühjahrsrunde verlaufen?

"Bei uns hat eigentlich die gesamte Spielzeit hinweg alles zusammengepasst. Ohne verletzte bzw. gesperrte Spieler ist es gelungen eine ganz starke Konstanz an den Tag zu legen. So ist es auch gelungen den erstmaligen Unterligaaufstieg frühzeitig unter Dach und Fach zu bringen. Nur schade, dass es nicht gelungen ist die weise Weste zu behalten. So mussten wir am letzten Spieltag in Öblarn die einzige Niederlage hinnehmen."

 

Gibt es bereits Transfers zu vermelden?

"Einem Abgang stehen bislang 3 Neuzugänge gegenüber. Demnach ist doch davon auszugehen, dass wir kadermäßig an Qualität dazugewonnen haben."

 

ZUR Unterliga Nord A Transferliste

 

Wie sieht das ausgegebene Ziel für die Spielsaison 19/20 aus?

"Für uns stellt die neue Liga völliges Neuland dar. In erster Linie geht es einmal darum, dass wir uns so rasch wie möglich an das höhere Spieltempo gewöhnen bzw. dass wir nach Möglichkeit dem die Stirn bieten können. Das Ziel, dass es zu verfolgen gilt, ist, so rasch wie möglich nichts mit der Abstiegszone zu tun haben."

 

Gibt es aktuell verletzte Spieler zu beklagen?

"Alle Mann sind an Bord bzw. ist der Kampf um das Stammleiberl bereits voll im laufen."

 

Wie sieht die Vorbereitungszeit aus bzw. wieviele Testspiele stehen am Plan?

"Trainingsstart war der 8. Juli. Vorerst stehen neben dem Steirercup einmal 4 Testpartien am Programm. Die Gegner dabei sind zweimal Schladming, Gröbming, Öblarn. Der Meisterschaftsstart erfolgt am 17. August in Thörl."

 

Wordrap mit Sektionsleiter Helmut Schwab:

FC Liverpool: Jürgen Klopp

Video-Schiedsrichter: hat seine Berechtigung

Ligaportal: sehe ich Verbesserungspotezial

DAZN oder Sky: Sky

Zeitung oder Facebook: Facebook

Bundesliga Playoff-Modus: interessante Sache

Ibiza: schöne Ferieninsel

Für dieses Produkt wäre ich gerne Werbeträger: Shimano Bike

Diese Person imponiert mir: Didi Mateschitz

EURO 20: mit oder ohne Österreich: ohne, weil die nötige Konsequenz fehlt

Ein absolutes No-Go ist: Heuchelei

 

by: Ligaportal/Robert Tafeit

 

 

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten