Mürzzuschlag bezwingt Ausseerland dank starker erster Halbzeit

ESV Mürzzuschlag
FC Ausseerland

Am Samstag traf ESV Sparkasse Mürzzuschlag in der Unterliga Nord A auf FC Ausseerland. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. Am Ende konnten sich die Mürzzuschlager knapp aber verdient mit 2:1 durchsetzen. 


Rame Mehaj trifft nach 30 Minuten

Die ersten 30 Minuten gehören den Mürzzuschlagern, die sich auch die eine oder andere gute Möglichkeit erarbeiten, doch das Leder will nicht in den Kasten der Gäste. Ausseerland wird einmal mit einem Freistoß gefährlich, der Ball geht knapp über die Latte. Der Druck der Hausherren wird größer und man nähert sich immer wieder gefährlich dem Tor der Gäste an. Vielleicht die größte Chance im Spiel: Tolle Passstafette vor dem Strafraum der Ausseer, Thomas Deutschmann setzt sich durch und setzt den abgefälschten Ball nur knapp neben das Tor. Dann ist es aber so weit. Rame Mehaj zieht in Minute 30 nach einem Eckball ab und stellt mit dem Treffer zum 1:0 sein Können unter Beweis. Mit der Führung im Rücken wollen die Gastgeber nachlegen, was auch gelingt. Es gibt Elfmeter: Deutschmann tritt an und macht das 2:0. Damit ist für klare Fronten gesorgt. In weiterer Folge macht der Schiedsrichter einen Schlussstrich unter die erste Halbzeit und schickt die Kicker in ihre Kabinen.

Turbulente Schlussphase

Die zweite Halbzeit beginnt mit stärkeren Ausseern, die es noch einmal wissen wollen. Sie riskieren jetzt mehr, was allerdings auch Räume für die Gastgeber eröffnet. Ausseerland wird immer wieder gefährlich, das Tor fällt dann aber wohl etwas zu spät. Kristian Kutak verwertet in Minute 79 nach einem schönen Angriff über die Seite wunderschön ins Eck zum 2:1 und lässt Trainer und Mitspieler jubeln. Und so ist es auch. Nach etwas mehr als 90 Minuten beendet der Schiedsrichter das Spiel und ESV Mürzzuschlag darf nach einem 2:1 über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln.

Walter Rinnhofer (Obmann ESV Mürzzuschlag): "Natürlich sind wir mit dem Sieg zufrieden. Unser Team präsentiert sich sehr konstant heuer. Das ist toll. Jetzt müssen wir noch die restlichen vier Spiele im Herbst so absolvieren."

Beste Spieler: Thomas Deutschmann (Stürmer Mürzzuschlag), Daniel Prattes (Verteidigung Mürzzuschlag)

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten