Spitze gehalten: Mürzzuschlag bleibt nach Sieg gegen Admont an der Tabellenspitze!

11. Runde in der Unterliga Nord A, ESV Mürzzuschlag hat Admont zu Gast, es trifft der Tabellenführer auf den Neunten der Liga. Mürzzuschlag hat 25 Punkte auf dem Konto, zuletzt konnte man sich gegen Lassing knapp mit 3:2 durchsetzen, davor behielt man gegen Ausseerland unf Kindberg-Mürzhofen II die Oberhand. Vor heimischer Kulisse konnte man bisher alle Spiele gewinnen, man holte aus vier Spielen 12 Punkte. Admont hat elf Punkte, vergangene Runde holte man einen Zähler im Heimspiel gegen Pernegg. Auswärts hat man noch etwas Aufholbedarf, zwei Punkte aus vier Spielen die bisherige Ausbeute. Geleitet wird das Spiel von Agron Ziberi, assisitiert wird er von Emil Kaiser- Spari. 

Kaum etwas los im ersten Durchgang

Die Partie startet eher gemächlich, keine der beiden Seiten hat Oberwasser, das Spielgeschehen plätschert vor sich hin. Mürzzuschlag kommt zu der ein oder anderen Halbchance, richtig zwingend kann man aber nicht werden, die sonst so starke Offensive der Gastgeber kommt vorerst nicht in Tritt. Admont hält gegen den Tabellenführer gut dagegen, offensiv geht aber auch bei der Elf von Alois Valtan wenig. So bekommen die rund 80 Zuseher in Mürzzuschlag in den ersten 45 Minuten keine Tore zu sehen, die beiden Mannschaften werden beim Spielstand von 0:0 in die Kabinen geschickt. 

Mürzzuschlag kann den Dreier holen

Im zweiten Durchgang werden die Hausherren etwas aktiver und kommen auch besser vor der Tor von Claus Hartmann, nach 65 Spielminuten kann man dann auch mit 1:0 in Front gehen, Nun haben die Gastgeber Oberwasser, defensiv steht man kompakt und lässt kaum etwas zu, nach vorne hin spielt man auf den zweiten Treffer, der nach 76 Spielminuten auch gelingen sollte. Rudaj Shpresim, der zur Pause eingetauscht wurde, stellt auf 2:0 für die Taferner Elf. Die spielt den Vorsprung den nun trocken nach Hause und kann am Ende einen 2:0 Sieg gegen Admont feiern. 

Stimme zum Spiel: 

Kurt Taferner (Trainer Mürzzuschlag): "Es war kein gutes Spiel, der zweite Durchgang war zwar besser, daher geht der Sieg auch in Ordnung, aber wir können es auf alle Fälle besser. Wir sind aber froh über die drei Punkte, die man auch erste einmal machen muss."

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

Fußballreisen zur EM 2020

Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter