Liezen entführt drei Punkte aus Admont

Tus Admont
WSV Liezen

Am Samstag traf Tus Admont in der Unterliga Nord A auf WSV Liezen. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. In der letzten Begegnung beider Mannschaften wurden die Punkte geteilt. Am Ende konnten sich die Liezener knappa aber doch mit 1:0 durchsetzen. Admont vergab vor allem im zweiten Durchgang einige Top-Möglichkeiten. Als Unparteiische dieser Begegnung fungierte Daniel Schalk. 


Sadet Mehic trifft nach 44 Minuten

In den ersten 30 Minuten gibt es für beide Seiten nichts zu jubeln, keinem der beiden Teams gelingt ein Treffer. Dabei ist das Spiel von der ersten Minute an offensiv geführt. Sowohl die Gäste als auch die Gäste geben Gas und wollen ein frühes Tor. Admont findet sogar zwei sehr gute Möglichkeiten vor, kann daraus aber nichts machen. Das Spiel plätschert dann dahin und es fallen keine Tore. Als schon niemand mehr mit einem Treffer vor der Pause rechnet, steht es doch 1:0 für die Gäste. Sadet Mehic zieht in der 44. Minute von der Strafraumgrenze ab und trifft zum 0:1 für WSV Liezen. Der Torwart hat hierbei nicht gerade glücklich ausgesehen. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Keine Tore in der zweiten Spielhälfte

In der zweiten Halbzeit gibt Admont Vollgas. Man will unbedingt ausgleichen und findet auch die eine oder andere Möglichkeit vor. In dieser Phase retten die Liezener mehrmals in höchster Not. Im Gegenzug hat aber auch Liezen Möglichkeiten aus Konterangriffen, doch die Chancen werden nicht genutzt. Die Heimischen riskieren alles, doch es bleibt beim knappen Sieg der Gäste. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und WSV Liezen darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.

Amandus Stangl (Sektionsleiter Liezen): "Das war ganz wichtig dass wir drei Punkte geholt haben. Jetzt noch im letzten Spiel gegen den SV Thörl nachlegen. Pauschallob für die kämpferische Leistung."

Beste Spieler: Sadet Mehic (Stürmer WSV Liezen)

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten