Tor in der 93. Minute: Pruggern rettet einen Punkt gegen die Veitscher!

SV Pruggern
FC Veitsch

In der 4. Runde der Unterliga Nord A duellierten sich am Freitag der Tabellensechste der SV Pruggern und der Tabellenneunte der FC Veitsch. Dabei kommt es nach einer offenen Begegnung zu einem soweit leistungsgerechten Remis. Was gleichbedeutend damit ist, dass Pruggern nun nach fünf Runden bei 7 Punkten hält. Die Veitscher haben 4 Partien in den Beienen und weisen 5 Zähler auf. Der Spielleiter war Gerald Mock, assistiert wurde er von Markus Pöllabauer. 100 Zuseher waren in der "Bierfriedl" Arena mit von der Partie.


Die Veitscher mit der schnellen Führung

Die Veitscher kommen deutlich frischer aus der Kabine und lassen die Fans mit einem raschen Treffer jubeln. Mathias Fraiss verwertet in Minute 6 zum 0:1 und lässt Trainer und Mitspieler jubeln. Was den Märzendorfer-Leskovsek-Mannen in weiterer Folge den nötigen Rückhalt verleihen sollte. So gelingt es sich erfolgreich den Angriffen des Gastgebers entgegen zu stemmen. Demzufolge spricht auch vieles dafür, dass die Veitscher möglicherweise den zweiten Saisonsieg gutschreiben können. Pruggern wirft zwar alles in die Waagschale, um die Gäste auszuhebeln. Aber die straff organisierte Veitscher Hintermannschaft gibt sich keine Blöße bzw. schafft man es den knappen Eintore-Vorsprung in die Halbzeitpause zu bringen.

Pruggern mit dem Lastminute-Tor

Im zweiten Durchgang, neben dem Platzverweis kommt es noch zu vier Verwarnungen, verläuft die Partie dann auf des Messers Schneide. In der 55. Minute kommt es zum ersten Aufreger, als der Veitscher Spieler Benak wegen einer Torchancenverhinderung die rote Karte sieht. Aber auch in Unterzahl gelingt es den Gästen nachzusetzen. In der 59. Minute bringt Stefan Dissauer die Gäste mit 0:2 in Front. Spätestens jetzt erkennen die Aigner-Schützlinge den Ernst der Lage. Man nimmt das Heft in die Hand und wirft noch einmal alles nach vorne. In der 76. Minute belohnt man sich für die Bemühungen. Hannes Walcher gelingt das Anschlusstor zum 1:2. Trotzdem drohen Pruggern die Felle davonzuschwimmen. Dann aber kommt die 93. Minute, da ist es Christoph Schwarz, der mit seinem Treffer zum 2:2-Ausgleich doch noch den einen Punkt für die Heimischen sicherstellt.

 

SV PRUGGERN - FC VEITSCH 2:2 (0:1)

Torfolge: 0:1 (6. Fraiss), 0:2 (59. Dissauer), 1:2 (76. Walcher), 2:2 (93. Schwarz)

Rote Karte: Benak (55. Veitsch)

 

by: Ligaportal/Roo