Vereinsbetreuer werden

Ausseerlands Daniel "Ibra" Buchner mit Hammertor gegen Liezen [Video]

FC Ausseerland
WSV Liezen

FC Ausseerland kam gegen WSV Liezen zu einem klaren 4:1-Erfolg. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Ausseerland wurde der Favoritenrolle gerecht. Es gab zwei Eigentore und ein Fallrückziehertor. Im Hinspiel hatte FC Ausseerland bei WSV Liezen triumphiert und einen 2:1-Sieg für sich beansprucht. 

Das erste Tor des Spiels geht an den WSV Liezen. Allerdings gelingt dies nur mithilfe von Ausseerland, denn Unglücksrabe Philipp Wimmer befördert den Ball ins eigene Netz (15.). Die passende Antwort hat Daniel Buchner parat, als er in der 17. Minute zum Ausgleich trifft. Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickt der Referee die Akteure in die Pause. WSV Liezen vergibt in dieser Phase zwei tolle Chancen. 

Die zweite Halbzeit beginnt mit stärkeren Gastgebern, die dort weitermachen, wo man im ersten Durchgang aufgehört hat. Es sollte auch nicht lange dauern, ehe das 2:1 fällt. Armin Doppelreiter erzielt die Führung, nur trifft er ins falsche Tor und schenkt FC Ausseerland durch einen Selbsttreffer das 2:1 (52.). Damit haben die Ausseer das Spiel gedreht. Dann kommt der Auftritt von Buchner - hoher Ball von der linken Seite und der Offensivspieler trifft im Stile von Rooney oder Ibrahimovic per Fallrückzieher zum 3:1. Damit ist für klare Fronten gesorgt. Kurz darauf macht Buchner dann auch noch das 4:1, ehe das Spiel vorbei ist.


Quelle: YouTube

FC Ausseerland tritt am Freitag, den 20.05.2022, um 19:00 Uhr, bei SC "1960" Team Styria RB Pernegg an. Einen Tag später (17:00 Uhr) empfängt WSV Liezen SV Seerestaurant Lassing.

Jürgen Hofer (Funktionär Ausseerland): "Nach einem zähen Start sind wir mit etwas Glück nicht noch einmal in Rückstand geraten. Danach haben wir uns in der zweiten Halbzeit stark gesteigert und am Ende auch verdient gewonnen. So ein sensationelles Tor sieht man auch nicht alle Tage!"

Unterliga Nord A: FC Ausseerland – WSV Liezen, 4:1 (1:1)

  • 85
    Daniel Buchner 4:1
  • 70
    Daniel Buchner 3:1
  • 52
    Eigentor durch Armin Doppelreiter 2:1
  • 17
    Daniel Buchner 1:1
  • 15
    Eigentor durch Philipp Wimmer 0:1