Vereinsbetreuer werden

Last-Minute-Tor sichert WSV Liezen einen Punkt gegen Lassing

WSV Liezen
SV Lassing

Am Samstag kam SV Lassing bei WSV Liezen in der Unterliga Nord A nicht über ein 1:1 hinaus. Der vermeintlich leichte Gegner war WSV Liezen mitnichten. WSV Liezen kam gegen SV Seerestaurant Lassing zu einem achtbaren Remis. Im Hinspiel war WSV Liezen bei der deutlichen 0:4-Pleite unter die Räder gekommen.

Der WSV Liezen versucht mit weiten Bällen in die Angriffsreihe zum Erfolg zu kommen, Lassing wie eigentlich gewohnt, probiert es mit spielerischen Mitteln. So gibt es in den ersten 25 Minuten je zwei Möglichkeiten auf beiden Seiten, ehe in Minute 35 Lassings David Schweiger eine 100-prozentige Möglichkeit nach einem Eckball nicht verwerten kann. Auch in Minute 42 noch eine gefährliche Situation vor dem WSV-Gehäuse, aber irgendwie findet der Ball nicht ins Tor – Halbzeitstand somit 0:0.
Lassing startet wieder agiler als die Heimmannschaft und kommt zu einigen Chancen: in Minute 49 bleibt David Schweiger in der Abwehr hängen, Marc Zeiser wird nach einem Sololauf kurz vor dem Strafraum gestoppt (Minute 55) und in Minute 58 donnert Marc Meitz den Ball auf das gegnerische Tor, wobei Goalie Alem Murica sensationell reagiert. Schließlich ist es in Minute 64 soweit und der SV Lassing geht durch Marlon Grill mit 1:0 in Führung: einen Pichlmaier-Freistoß kann die WSV-Hintermannschaft nicht kontrolliert abwehren und Lassings Nr. 10 netzt überlegt zur verdienten Führung ein. Nur zwei Minuten später agiert Lukas Streit stark gegen den anstürmenden Rijad Maidancic, der den Ausgleich auf dem Fuße hat. In der Folge fällt Lassing etwas zurück und so kommt der WSV Liezen wieder mehr ins Spiel, aber einige Weitschüsse aus Standardsituationen bleiben vorerst die Ausbeute. Schließlich gelingt der Niederbacher-Mannschaft doch noch der Ausgleich, Rijad Maidancic kann in Minute 86 einen Tormannfehler zum 1:1 nach einem Eckball ausnutzen. Das 1:1 ist gleichzeitig der Endstand. 

Am nächsten Samstag reist WSV Liezen zu Atus Wartberg, zeitgleich empfängt SV Lassing SC "1960" Team Styria RB Pernegg.

Franz Stocker (Sportlicher Leiter Lassing): "Wir waren rund 70 Minuten lang das stärkere Team und hatten auch mehr Chancen. Der WSV konnte einen Fehler zum Ausgleich nutzen - so ist eben Fußball und so läuft eben dieses Derby."

Unterliga Nord A: WSV Liezen – SV Seerestaurant Lassing, 1:1 (0:0)

  • 86
    Rijad Majdancic 1:1
  • 65
    Marlon Grill 0:1

 

 


Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Transfers Steiermark

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter