Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Ausseerland feiert klaren Sieg über Hinterberg

FC Ausseerland
SV Hinterberg

FC VIVAMAYR Ausseerland kam am ersten Spieltag in der Unterliga Nord zu einem letztlich ungefährdeten 3:0-Sieg gegen SV Central Dancing Hinterberg. Ein Doppelschlag von Pomberger in der zweiten Halbzeit brachte die Heimischen auf die Siegerstraße. 

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Dennoch gab es auf beiden Seiten durchaus gute Möglichkeiten, die aber eben nicht zu Toren führten.

Die zweite Halbzeit beginnt mit stärkeren Ausseern. Mit einem schnellen Doppelpack (61./64.) zum 2:0 schockt Alexander Pomberger SV Hinterberg schließlich. Zunächst steigt er nach einer Ecke am höchsten und köpft ein. Kurz darauf ist er wieder mit dem Kopf zur Stelle. Damit ist für klare Fronten gesorgt. Hinterberg ist jetzt gefordert, wenn man noch Zählbares mit nachhause nehmen will. Anstatt eines Anschlusstreffers fällt das 3:0. Wunderschöner Hebert, der zur Entscheidung führt. In der Schlussphase trifft Ausseerlands Otter noch die Latte, ehe der Schiri abpfeift. 

Die Heimmannschaft hat am Freitag Heimrecht und begrüßt FC Mayr-Melnhof Gaishorn. Für SV Central Dancing Hinterberg geht es in vier Wochen weiter, wenn man am 02.09.2022 bei SC "1960" Team Styria RB Pernegg gastiert.

Jürgen Hofer (Funktionär Ausseerland): "Nach der durchwachsenen Vorbereitung sind wir mit dem Ergebnis sehr zufrieden, vor allem dass wir die Ausfälle durch eine geschlossene Mannschaftsleistung super kompensiert haben." 

Unterliga Nord A: FC VIVAMAYR Ausseerland – SV Central Dancing Hinterberg, 3:0 (0:0)

  • 74
    Christian Gamsjaeger 3:0
  • 64
    Alexander Pomberger 2:0
  • 61
    Alexander Pomberger 1:0