Unterliga Nord A 15/16: Vorschau Runde 25

Am kommenden Wochenende steht in der Unterliga Nord A der mit viel Spannung erwartete 25. Spieltag an. Und dabei ist jede Menge Spannung garantiert, denn zumindest die momentan drei ersten Mannschaften, sind mit Titelchancen ausgestattet. Aber auch die Teams aus dem vorderen Tabellen-Mittelfeld sollte man nicht außer Acht lassen, demzufolge erscheint eine Prognose hinsichtlich der zwei ersten Plätze auch als ganz schwer. Man darf gespannt sein, ob es den favoritisierten Mannschaften gelingt anzuschreiben. Denn aufgrund dieser engen Geschichte an der Tabellenspitze bzw. im Abstiegskampf erscheint ein jeder Punktezuwachs als doppelt wichtig. Jetzt Torwandschießen bei Nissan!

 

Sa, 04.06.2016, 17:00 Uhr

SV Raiffeisen Stanz - FC Ausseerland

Live-Ticker

SV Raiffeisen Stanz FC Ausseerland

Während es für die Stanzer nur mehr darum geht, sich noch um den einen oder anderen Platz zu verbessern, steht für den FC Ausseerland so einiges am Spiel. Geht es doch darum, diesen zweiten Platz, der dann zur Teilnahme an der Relegation berechtigen könnte, abzusichern. Aber der Gastgeber konnte im Frühjahr bislang mit bärenstarken Darbietungen aufwarten, wie nur zwei Niederlagen aus 12 Partien auch deutlich belegen. Gesperrt: Alexander Pushkin (Ausseerland)

Sa, 04.06.2016, 17:00 Uhr

FC RHI Zenker Veitsch - Atus Raika Langenwang

Live-Ticker

FC RHI Zenker Veitsch Atus Raika Langenwang

Aufgrund der Tatsache, dass es beim Aufeinandertreffen dieser beiden Teams nur mehr um die "goldene Ananas" geht, darf man sich soweit auf einen offenen Schlagabtausch einstellen. Zuletzt sind auch immer wieder jede Menge Treffer gefallen, war eine dieser Mannschaften mit dabei im Geschehen. Was dann auch einen Torgarant darstellt, die Zuseher sollten jedenfalls vollends auf ihre Kosten kommen. Gesperrt: Stefan Dissauer, Franz Tösch bzw. Florian Hoppl

Sa, 04.06.2016, 17:00 Uhr

FC RB Kindberg-Mürzhofen II - SV St. Marein/St. Lorenzen

Live-Ticker

FC RB Kindberg-Mürzhofen II SV St. Marein/St. Lorenzen

Der Gastgeber ist soweit einzementiert am 12. Tabellenplatz und wird die Meisterschaft auch auf diesen beenden. Wenngleich es dann und wann mit einem Zähler reichen sollte in der Rückrunde, mit einem Sieg wollte es bislang noch nicht klappen. Ob es diesmal zu einem Dreipunkter reicht bleibt einmal dahingestellt, denn St. Marein-Lorenzen konnte die letzten drei Partien allesamt für sich entscheiden. Gesperrt: Raimund Höller (St. Marein)

Sa, 04.06.2016, 17:00 Uhr

SV St. Gallen - Phönix Mürzzuschlag/Hönigsberg

Live-Ticker

SV St. Gallen Phönix Mürzzuschlag/Hönigsberg

Beim Kellerderby bietet sich nun St. Gallen die allerletzten Chance doch noch in die Nähe des Vorletzten Phönix Mürzzuschlag zu rücken. Dafür wird aber unmissverständlich ein Sieg benötigt, ansonsten gehen die Lichter aus bei den Hausherren. Beide Teams laufen einem Dreipunkter in diesem Kalenderjahr noch immer hinterher. Man darf gespannt sein wie die Hönigsberger, denen ein Punkt reicht um am 13. Rang zu bleiben, die Partie anlegen werden. Gesperrt: Kosovar Loshaj (Phönix)

Sa, 04.06.2016, 17:00 Uhr

Atus Wartberg - ESV Sparkasse Mürzzuschlag

Live-Ticker

Atus Wartberg ESV Sparkasse Mürzzuschlag

Beim Duell des Dritten gegen den Vierten scheint das Kräfteverhältnis ziemlich ausgewogen zu sein. So konnten die Wartberger zuletzt vor allem am eigenen Platz überzeugen, wie zuletzt fünf unbesiegte Partien auch deutlich unterstreichen. Aber auch ESV Mürzzuschlag kommt, je länger die Punktejagd dauert, immer besser in Fahrt. Die letzten drei Auswärtsaufgaben konnte man auch bravourös mit dem Punktemaximum bewältigen.

Sa, 04.06.2016, 17:00 Uhr

Tus Gröbming - SV Lassing

Live-Ticker

Tus Gröbming SV Lassing

Die "Kanoniere" des TUS Gröbming, man hält bereits bei 70 Volltreffern, sind bei dieser Begegnung gegen den Tabellenneunten doch mit der Favoritenrolle behaftet. Vor allem an heimischen Grasgrün ballerten die Hausherren zuletzt aus allen Rohren, wie 26 Tore aus 5 Spielen auch untermauern. Lassing schaffte es, nach einem doch verhaltenen Frühjahrsstart, zuletzt wieder entsprechend in die Spur zu finden bzw. punktemäßig anzuschreiben.

Sa, 04.06.2016, 17:00 Uhr

SV Union Haus/E. - SV Thörl

Live-Ticker

SV Union Haus/E. SV Thörl

Gewinnt der SV Thörl diese Auswärtspartie darf der Meistersekt geöffnet werden. Bei jedem anderen Ergebnis gilt es abzuwarten, was die Konkurrenz Ausseerland bzw. Wartberg zuwege bringt. So wie der Leader in der Rückrunde zuletzt drauf war, könnte das schon was werden mit dem Titel. Wenngleich es die Hauser wohl auch gerne bewerkstelligen würden, dass diese Szenerie nicht auf deren Anlage vonstatten geht.

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten