Spielberichte

"Großes" Derby endet nach spannenden Schlussminuten mit einem Remis

Nachdem sich die Zweiermannschaften kurz davor alles abverlangte (Spielbericht), waren kurz danach die "Großen" dran: Im Derby der 18. Runde in der Unterliga Nord B gastierte TUS St. Peter am Kammersberg beim SV Oberwölz. Beide Mannschaften starteten durchwachsen in die Rückrunde, nur ein Sieg steht auf der Habenseite jeder Elf. Das erste Aufeinandertreffen in dieser Saison ging mit 5:2 klar an die Hausherren, die Hebenstreit-Elf wollte sich natürlich dafür revanchieren. Spannung war also garantiert, die vielen Zuseher wurden schlussendlich nicht enttäuscht. In einer hitzigen Schlussminute erkämpfte sich Oberwölz noch den Punkt.

Metznitzer mit dem Führungstor per Weitschuss

Die Zuseher erwarteten sich im Derby Kampf und viel Leidenschaft, so ging es auch zur Sache. Man schenkte sich nichts, Chancen wurden vorerst aber nicht erarbeitet. Die Partie spielte sich meist im Mittelfeld ab, ab und zu kam das Spielgerät nach vorne, zwingende Tormöglichkeiten wurden aber nicht kreiert. St. Peter wurde nach und nach etwas stärker und dies wirkte sich auch bald aus. Nachdem sich bei einem Schuss Oberwölz-Goalie Lintschinger noch auszeichnen konnte, behielt in der 33. Minute Klaus Metnitzer die Oberhand. Nach einem Schuss aus der zweiten Reihe ließ er Lintschinger keine Chancen, der Ball schlug im langen Eck ein. Nach der mittlerweile doch verdienten Führung der Hebenstreit-Elf wollte diese den Vorsprung vor der Pause noch ausbauen, doch Lintschinger reagierte nach einem Stocker-Freistoß blendend. So ging es in die Kabinen.

Schiedsrichter im Mittelpunkt des Geschehens

Nach Wiederbeginn änderte sich am Spielverlauf relativ wenig, Oberwölz versuchte über den Kampf ins Spiel zu finden, St. Peter war stets gefährlich und immer für ein zweites Tor gut. Gelungen ist es ihnen jedoch (noch) nicht, stattdessen mussten sie das Gegentor hinnehmen. Nach einem Foul im St. Peterer-Strafraum entschied Schiedsrichter Spörk auf Elfmeter, Tobias Plattner schloss sicher ab. Für ihn war es bereits der fünfte Treffer in den letzten fünf Partien. Die Gäste wollten wieder auf die Erfolgsspur zurück, das merkte man ihnen auch an. Sie probierten alles, waren offensiv mehr als präsent und kamen auch wieder zur Führung. Nach einem Eckball steigt Patrick Stolz am Höchsten, er fixierte das 2:1 für die Gäste. Doch Oberwölz hatte die passende Antwort parat, auch ihnen wurde ein Corner zugesprochen, dieser wurde hoch angetragen in den 16-Meter Raum geschossen, Markus Heit nahm den Ball volley und versenkte diesen unter die Latte. Gleich danach stand Schiedsrichter Spörk im Mittelpunkt. Nach zwei Zweikämpfen im Strafraum der Gäste wurde vermeintliches Foul an die Oberwölzer reklamiert, trotz wütender Proteste blieb die Pfeife stumm - so blieb es beim 2:2.

"Uns wurden zwei Elfmeter vorenthalten"

Roland Wallner, Trainer SV Oberwölz: "St. Peter hatte zwar mehr Chancen, uns wurden jedoch meiner Meinung nach zwei Elfmeter vorenthalten, somit geht das Remis in Ordung. In der ersten Halbzeit war das Spiel eigentlich sehr ausgeglichen, in den zweiten 45 Minuten war es ein gutes, spannendes Derby mit einer hitzigen Schlussphase. Ich bin nicht unzufrieden mit der Leistung der Mannschaft."

Geschrieben von Rene Maier

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter