Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Dreierpack! St. Peter/Kbg.-Stürmer Christopher Brugger erlegt Kraubath im Alleingang!

Tus St. Peter/Kbg.
TUS Kraubath

In der Unterliga Nord B empfing der Tabellenzweite Tus Raika St. Peter am Kammersberg in der 17. Runde den Tabellendreizehnten TUS Kraubath. Im letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams konnte nach einem Remis niemand den Platz als Sieger verlassen. Diesmal aber konnten die Kern-Schützlinge dank eines Lastminute-Treffers von Christopher Brugger, der mit drei Toren auch der "Man of the match" war, knapp aber doch einen Dreipunkter in trockene Tücher bringen. Damit macht man erneut auf sich aufmerksam bzw.  besitzt man durchaus reele Titelchancen. Die Kraubather hingegen rangieren weiterhin am vorletzten Tabellenplatz. Aber da ist doch einiges an Luft nach oben gegeben, wie es die Wieser-Schützlinge schon desöfteren bewiesen haben. Als Spielleiter fungierte im Josef-Leitner-Stadion vor 150 Zusehern Nedim Zahirovic, assistiert wurde er von Franz Fröis.

Die Partie wogt hin und her

TUS Kraubath kommt besser in die Partie und erzielt nach nur wenigen Minuten den Führungstreffer. Mirko Knezevic bewahrt in der 9. Minute kühlen Kopf und kann per Elfmeter zum 0:1 einschieben. Tus St. Peter/Kbg. lässt sich aber vom frühen Gegentreffer nicht beeindrucken und sucht wieder rasch den Weg nach vorne. Der Ausgleich lässt daraus resultierend nicht lange auf sich warten. Christopher Brugger beweist in Minute 14 Goalgetter-Qualitäten und stellt auf 1:1. Der selbe Spieler bleibt dann vor dem Kasten erneut eiskalt und bringt in der 19. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 2:1. In Minute 45 setzt sich dann Oliver Hauser im direkten Duell durch, er behält bei einem Strafstoß die Nerven und stellt auf 2:2 - zugleich auch der Halbzeitstand. Nach 46 Minuten beendet der Unparteiische Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

FranzStockerKbg Bildgröße ändern

Franz Stocker & St. Peter/Kbg. befinden sich nach dem knappen Heimsieg gegen Kraubath auf einem vielversprechenden Weg.

 

Die Hausherren mit dem Lastminute-Treffer

Auch nach dem Seitenwechsel liefern sich die zwei Teams dann einen offenen Schlagabtausch. Hüben wie drüben ist man auch bemüht darum für ein Erfolgserlebnis zu sorgen. Dabei wird dann das eine oder andere Mal auch etwas härter zur Sache gegangen. So kommt es dann insgesamt zu acht gerecht verteilten gelben Karten. Als dann schon vieles darauf hindeutet, dass es bei der Punkteteilung bleibt, kommt es doch noch zum entscheidenden Tor. 90. Minute: Christopher Brugger nimmt Maß und trifft rein in die Kraubather Herrlichkeit. Nach dem Schlusspfiff bejubelt St. Peter/Kbg. drei Punkte und geht mit Selbstvertrauen in die kommende Partie gegen St. Peter/Jbg.. Kraubath hingegen muss die Niederlage erst verdauen und hat gegen Neumarkt die nächste Möglichkeit, wieder anzuschreiben.  

Bild: Richard Purgstaller

 

Robert Tafeit

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW 42

Alexander Kammersberger von UFC Gaal (Gebietsliga Mur) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung