Spielberichte

Kraubather Hallenturnier: Es wurde rassiger Parkettzauber geboten!

Am Samstag den 12. Jänner, veranstaltete der TuS Kraubath in der Judenburger Lindfeldhalle ein Hallenfußball-Turnier für U9 sowie für Vereinskampfmannschaften. Beim TuS Kraubath U9 Junior Cup, fünf Nachwuchsmannschaften spielten im Modus „Jeder gegen Jeden“, konnte sich der FC Zeltweg, durch das bessere Torverhältnis gegenüber der Spielgemeinschaft Knittelfeld/Spielberg durchsetzen und holte den Turniersieg. Der 2. Platz geht daher an die SG Knittelfeld/Spielberg, 3. Platz: SV Fohnsdorf, 4.Platz: FC Judenburg, 5.Platz: FC St.Margarethen/Kn. Danach matchten sich 9 Vereins-Teams um den Turniersieg.

 

Es wurde rassiger Bandenzauber geboten

Der SV Thörl, FC Zeltweg, SV Kobenz, ASC Rapid Kapfenberg, ESV Knittelfeld, FC Stadtwerke Judenburg, SV Seckau, FC Judenburg II und der TuS Kraubath waren mit von der Partie. Nach 16 Vorrundenspielen schaffte es lediglich der FC Judenburg II nicht in die Viertelfinalspiele, wo sich schlussendlich Kobenz, Thörl, Rapid Kapfenberg sowie Judenburg das Ticket für die Halbfinalspiele holten. Dort setzten sich die Kobenzer sowie die Judenburger Mannschaft durch. Im kleinen Finale Thörl gegen Rapid Kapfenberg konnten die Thörler einen 0:3 Rückstand drehen und gewannen Sekunden vor der Schlusssirene mit 4:3. Im Spiel um den Turniersieg fügte der FC Judenburg den bislang noch ungeschlagenen Kobenzer mit 4:2 die erste Niederlage zu und gewann dieses TuS Kraubath Vereinsturnier. Den Torschützenkönig sicherte sich Christian Ritzmaier mit 8 Treffern. Den Titel bester Tormann geht an zwei Spieler, Nico Tockner (ASC Rapid Kapfenberg) sowie Markus Karner (SV Kobenz).

Kraubath1 Bildgröße ändern

Sieger beim Kraubather Hallenturnier wurden der FC Judenburg. Gefolgt vom SV Kobenz und dem SV Thörl.

 

Kraubath2 Bildgröße ändern

Auch beim U 9-Turnier, das der FC Zeltweg gewinnen konnte, stand Einsatz total auf der Tagesordnung.

 

Text & Bildquelle: TUS Kraubath

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 45

Michael Hochleitner von TUS Bad Gleichenberg II (1. Klasse Süd) hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter