TUS Kraubath: Hartnäckige Erfolglosigkeit - Trainer Hausberger macht den Abgang!

Schon in der vergangenen Spielzeit gab es beim TUS Kraubath in der Unterliga Nord B gröbere Turbulenzen. Nur der Rückzug der Eisenerzer ermöglichte den Kraubathern die Teilnahme an der Relegation. Dort konnte man dann aber gegen Parschlug (GLMÜ) erfolgreich den Mann stellen. Demnach war auch die Hoffnung gegeben, dass es in der Spielzeit 19/20 gelingt, erfolgreicher zuwerke zu gehen. Aber die neue Saison startete genau so, wie die letzte zu Ende ging. Mit einer Niederlagenserie: 5 Spiele - 5 Niederlagen bei 5:22-Toren. Demzufolge sah Trainer Hannes Hausberger auch keine Perspektive mehr bzw. zog er von sich aus die Reißleine.

 

Kadermäßig ist Nachholbedarf gegeben

Zweimal waren die Kraubather in den bisherigen Spielen knapp dran, anzuschreiben. In Zeltweg (0:1) und in Kobenz (2:3) schrammte man nur knapp an einem Erfolgserlebnis vorbei. Trainer Hannes Hausberger: Die Mannschaft braucht neue Impulse, neue Ansprachen bzw. eine neue Motivation. Zuletzt ist es mir nicht mehr gelungen, die Truppe intensiv genug zu erreichen. Ich möchte mich auf diesem Wege aber trotzdem für die gute Zusammenarbeit bedanken und wünsche dem Verein weiterhin viel Erfolg." Schon am nächsten Spieltag in Lobmingtal wird ein frischer Wind in der Kraubather Coachingzone wehen. Wer das Team in dieser schweren Phase übernehmen wird, wird sich demnächst weisen. Ligaportal bleibt natürlich am Ball. 

Hausi1 Bildgröße ändern

Das Arbeitsverhältnis zwischen dem TUS Kraubath und Trainer Hannes Hausberger wurde einvernehmlich aufgelöst.

 

Photo: Richard Purgstaller

by: Ligaportal/Robert Tafeit

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

Fußballreisen zur EM 2020

Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter