Zuseher-Statistik: In der Unterliga Nord B ist vielerorts Luft nach oben gegeben!

Insgesamt waren es 91 Begegnungen, die in der Hinrunde in der Unterliga Nord B über die Bühne gingen. Aber welche Mannschaften sind eigentlich die Zusehermagneten bzw. wo ist um einiges weniger los. In Summe säumten im Herbstdurchgang 12.160 Besucher die Drehkreuze. Was dann einen Schnitt von 133 Beobachtern pro Spiel ergibt. Interessant dabei ist, dass an vorderster Front Mannschaften zu finden sind, die aktuell mit dem Titelkampf nichts am Hut haben. Bei der Partie Oberwölz gegen Niklasdorf am 22. September wurde auch einmal die 300er-Marke geknackt. Negativer Höhepunkt war das Spiel St. Margarethen/Kn. gegen Niklasdorf am 19. Oktober, wo sich gezählte 30 Besucher auf den Platz verirrten.

 

 

 Platz  Verein  Zuseher  Spiele  Schnitt
    1.  Oberwölz    1.470     7    210
    2.   Pöls    1.350     7    192
    3.  Neumarkt    1.190     7    170
    4.  Kobenz     910     6    151
    5.  St. Peter/K.    1060     7    151
    6.  Zeltweg     785     6    130
    7.  Rapid Kapfenb.     765     6    127
    8.  Lobmingtal     740     6    123
    9.  Niklasdorf     860     7     122
   10. Kraubath      830      7    118
   11.  Bruck/Mur II     600     6    100
   12.  St. Margarethen     610     7     87
   13.  Fohnsdorf     520     6     86
   14.  St. Peter/F.     470     6     78

 

 

by: Ligaportal/Roo

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

Fußballreisen zur EM 2020

Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter