Vom Weg abgekommen: "Liga-Dino" Oberwölz in ungewohnter Position!

Im Sommer 2006 ist dem SV Swietelsky-Raiffeisen- Rauter Fertigteilbau Oberwölz der Sprung aus der Gebietsliga Mur raus in die Unterliga Nord B gelungen. Seit diesem Zeitpunkt ist man, aktuell ist es die 14. Spielsaison infolge, in selbiger mit von der Partie. Den Oberwölzern ist es hervorragend gelungen sich in diesem Zeitraum entsprechend teuer zu verkaufen. Wie der starke Platzierungsschnitt von 5,6 auch verdeutlicht. Entsprechend unter dem Wert wird man aber im Herbst-Durchgang geschlagen. Denn nach einem 11. Platz sucht man vergebens bzw. sind die Oberwölzer ansonsten permanent im vorderen einstelligen Tabellenbereich antreffbar. Vor allem im eigenen Stadion ist die Truppe von Trainer Richard Miedl weit weg von der Normalform. Demzufolge wird es auch diesmal nichts werden mit dem erstmaligen Aufstieg in die Oberliga Nord. Vor allem die fehlende Konstanz in der Hinrunde ist dafür ausschlaggebend. Auch im Finish der ersten Meisterschaftshälfte klemmt es ganz gewaltig. So reicht es in den letzten vier Begegnungen bei 4:11-Toren nur zu einem einzigen Punkt. Aber wer die Oberwölzer kennt der weiß, dass man imstande ist, diese Schieflage rasch wieder zu korrigieren.

 

MiedlRichard

Trainer Richard Miedl und die Oberwölzer haben es im Frühjahr auf der Agenda stehen, sich wesentlich formatfüllender ins Bild zu stellen, als das in der Hinrunde der Fall war.

 

DATEN & FAKTEN 

Vereinsname: SV Oberwölz

Tabellenplatz: 11. Unterliga Nord B

Heimtabelle: 10.

Auswärtstabelle: 9.

längste Serie ohne Sieg: 4 Spiele

höchster Sieg: 8:2 in Kraubath (7. Runde)

längste Serie ohne Niederlage: 3 Spiele

höchste Niederlage: 0:6 in St. Margarethen/Kn. (5. Runde)

geschossene Tore/Heim: 1,5

bekommene Tore/Heim: 2,0

geschossene Tore/Auswärts: 2,1

bekommene Tore/Auswärts: 2,3

Spiele zu Null: 2

Fairplaybewerb: 11.

erhaltene Karten: 2 gelb-rote Karten/28 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Thomas Heit (5 Treffer)

 

Sektionsleiter Daniel Miedl steht Rede und Antwort:

Wie zufriedenstellend ist der Herbstdurchgang verlaufen?

"In Summe betrachtet gilt es mit dem Gebotenen nicht zufrieden zu sein. Ist doch die momentane Platzierung nicht wirklich unser Anspruch bzw. haben wir uns doch um einiges mehr erwartet. Demnach gibt es nun in der Rückrunde doch einiges, was besser gemacht werden muss."

Wo gilt es nun in der Rückrunde den Hebel verstärkt anzusetzen?

"Wir müssen wieder beginnen das Spielglück mehr zu erzwingen bzw. die engen Partien wieder für uns zu entscheiden. Dazu gehört auch, dass wir in der Offensive abgebrühter auftreten."

Sind Kaderveränderungen geplant bzw. wann startet die Aufbauzeit?

"Es hat einige Nachjustierungen gegeben bzw. haben wir einige junge Akteure hinzugenommen. Der Start der Aufbauphase war der 10. Jänner. Am Plan steht auch ein dreitägiges Trainingslager, das im Lafnitztal über die Bühne gehen wird."

ZUR Unterliga Nord B Transferliste

Welche Mannschaften werden sich letztlich den Meistertitel ausmachen?

"Es ist doch davon auszugehen, dass die jungen Rapidler die Taktzahl vorgeben werden. Dahinter aber scheint vieles möglich zu sein."

Wie sieht das deklarierte Saisonziel aus?

"Die Vorgabe ist es, dass wir uns deutlich verbessern bzw. soll letztendlich noch ein Top-5-Platz herausschauen."

 

Testspiel:

Samstag, 15. Feber, 10:00 Uhr (in Judenburg)

Oberwölz - Unzmarkt (OLN)

 

Photo: Richard Purgstaller

by: Ligaportal/Roo

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

Fußballreisen zur EM 2020

Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter