StayAtHome-Wordrap (57): Manuel Schwandter (Lobmingtal/ULNB)

Die ersten Trainingseinheiten wurden unter Einhaltung der Vorgaben abgespult. Wie sich die Sache mit dem Meisterschaftsstart entwickeln wird bleibt abzuwarten. So sind die Akteure in der Unterliga Nord B auch in diesen Tagen und Wochen über weite Strecken auf sich allein gestellt. Heißt: Individualtraining, Intervallläufe, intensive Workouts. Was tut sich sonst noch in den eigenen vier Wänden? Um das herauszufinden, spielte Ligaportal.at einen verbalen Doppelpass mit Akteuren verschiedener Vereine. Der bereits siebenundfünfzigste Teil kommt vom SV Lobmingtal. Ligaportal.at konfrontierte Defender Manuel Schwandter mit einem Wordrap:

 

90

(Lobmingtal-Leistungsträger Manuel Schwandter stellte sich dem Ligaportal-Wordrap)

 

Meine Trainings-Aktivitäten in den letzten Monaten waren: Bergtouren im Murtal & seit Anfang Mai bin ich mehrmals pro Woche am Tennisplatz zu finden.

 

Mit diesem Teamkollegen hatte ich zuletzt den meisten Kontakt: Mit Gruber Elias, Patrick Eichberger & unserem Jungstar Stefan Gruber habe ich zahlreiche Berge im Murtal erkundet. Aber grundsätzlich stehe ich mit der gesamten Mannschaft durch unsere WhatsApp Gruppe in Kontakt. 

 

War der Meisterschaftsabbruch die richtige Entscheidung: Der Meisterschaftsabbruch war definitiv die richtige Entscheidung, da die Gesundheit natürlich an erster Stelle steht. Für unsere gesamte Mannschaft war es natürlich ein großer Schock, wir waren nach dem Trainingslager in Kroatien richtig gut in Schuss ..

 

Homeoffice: Hat mich mehrere Wochen betroffen und war eine coole Erfahrung.

 

Diese Mahlzeit gibt es bei mir zurzeit häufig: Ich lass mich eigentlich jeden Tag von meiner Freundin überraschen. Ich selbst bin leider kein Talent in der Küche =)

 

Darum ist das Mannschaftstraining so wichtig: Nicht nur das Training am Platz um die fußballerischen Fähigkeiten zu verbessern, sondern auch die soziale und kamaradschaftliche Beziehung zu den Mannschaftskollgen ist sehr wichtig. Wir haben eine sehr gute Chemie in der Mannschaft und das ist auch bei jedem Training bemerkbar. Der Spaß steht natürlich im Vordergrund!

 

Diese Serie läuft bei mir öfters: diverse Serien auf Netflix

 

Verschiebung der EM ins 2021-Jahr: Absolut die richtige Entscheidung. 

 

Geisterspiele: Zurzeit die einzige Möglichkeit die Meisterschaften fortzusetzen. Im Amateurbereich wäre es jedoch undenkbar, da für viele Vereine die Einnahmequelle von Zuschauern ein großer Teil vom Budget ist.

 

Was gilt es aus der Coronazeit mitzunehmen: Man wurde kreativ und lernte auch viele andere Seiten im Alltag kennen. Ich glaube viele werden die “Normalität“ wieder mehr schätzen können.

 

Lieblings-App: WhatsApp & Instagram

 

Challenges auf Instagram: Klopapier Challenge

 

Vorbild: Das war früher Ivo Vastić!

 

Lieblingsfilm: da gibt es mehrere Favoriten ..

 

Mein bester Gegenspieler war: In der Jugend bin ich einmal auf Valentino Lazaro gestoßen.

 

Das war mein bestes Spiel in der Herbstsaison 2019: Der 8:1-Auswärtssieg in Fohnsdorf. Das war vermutlich auch die beste Mannschaftsleistung.

 

Wann scheint ein Meisterschaftsstart realistisch zu sein: Ich hoffe die Saison 2020/21 kann pünktlich im August starten. Ich bin sehr zuversichtlich!

 

Ligaportal: Eine super App für den Amateurfußball, vor allem der Liveticker.

 

>> Werde jetzt zum Papp-Fan und unterstütze deinen Herzensklub mit einer Spende <<

 

Photo: Richard Purgstaller / by: Ligaportal/Roo

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten